Emanzipierte Töchter

San Cosme y Damián: Der beliebte Touristenort hat neben seiner Düneninsel und den Jesuitenreduktion noch eine weitere Besonderheit, was ihn außergewöhnlich macht.

Fußball ist in Paraguay sehr wichtig. Jedes Wochenende wird irgendein wichtiges Spiel gespielt. Für männliche Jugendliche ist das Wochenendspiel meist ein Punkt, wo man junge Frauen kennenlernen kann, da diese oft unter den Zuschauern sind. In San Cosme y Damián sind vor allem Frauen auf dem Spielfeld. Die Spiele der Frauenmannschaften sind in der Ortschaft viel beliebter als die der Herren, was sich in den Einnahmen wiederspiegelt.

Es gibt verschiedene weibliche Mannschaften und in diesem Jahr wird offiziell zum zweiten Mal um einen Titel auf Departementsebene gespielt, was die Nerven bei allen Spielen ganz besonders blank liegen lässt, da er vergangenes Jahr schon gewonnen wurde.

Hernán Valenzuela, Trainer des Clubs Sportivo San Lorenzo, erklärte, dass es pro Ortsteil einen Klub gibt und es meistens Freundinnen und Nachbarinnen sind, die zusammen spielen. Sportivo San Lorenzo hat beispielsweise 20 Spielerinnen zur Auswahl. Demnach spielen städtische Klubs gegen ländliche Klubs.

In den Nachbarstädten haben nur Spiele mit männlichen Spielern Zulauf und verzeichnen gute Einnahmen. Die Distanz zu diesen Gemeinden scheint hier der ausschlaggebende Faktor zu sein.

Wochenblatt / Itapúa Noticias

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.