Entführung einer ehemaligen Richterin vereitelt

Mercedes Brítez de Buzó (Beitragsbild), ehemalige Jugendrichterin, sollte am Einkaufszentrum Shopping del Sol entführt werden. Dank dem Sicherheitspersonal vor Ort und der Nationalpolizei konnte der Angriff vereitelt werden. Angeblich soll die Ex-Richterin gegen eine bekannte nationale Persönlichkeit vorgegangen sein, deren Identität aber nicht bekannt gegeben wurde.

Gestern gegen 10:30 Uhr tankte Buzó vor dem Einkaufszentrum und machte dann einige Besorgungen im Shopping del Sol. Als sie wieder zu ihrem Fahrzeug zurückkehren wollte sprach sie ein Wachmann an: „Sehr verehrte Dame, es gibt eine Person die sie auffällig beobachtet und sie verfolgt“, sagte er. Insgesamt sollen es drei Männer gewesen sei, die die Tat ausführen wollten. Daraufhin begab sich Buzó wieder zurück in das Einkaufszentrum und das Wachpersonal verständigte die Polizei. Als sie eintraf flüchteten die Männer in einem Mitsubishi, das Kennzeichen konnte aber ermittelt werden.

Die ehemalige Richterin erklärte, dass sie vor Kurzem “von einem sehr reichen Mensch bedroht wurde“, lehnte es aber ab, weitere Einzelheiten zu erzählen, auf Empfehlung ihres Anwalts. Er fügte an, der Mann soll im Ausland leben und der Name sei in Paraguay sehr berühmt. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen übernommen.

Quellen: ABC Color, Hoy.com.py