Entführung von Franz Hiebert nur eine Feuertaufe?

Tacuatí: Die Entführung von Franz Hiebert vor einigen Tagen legt den Schluss nahe, dass es sich um eine Feuerprobe, bzw. Aufnahmeritual für neue EPP Mitglieder handeln könnte. Was spricht dafür?

Anhaltspunkte, die dafür sprechen würden wären das Fehlen einer Lösegeldzahlung, was bei finanziellem Hintergrund immer schnell überbracht wurde. Außerdem sollte den Entführern auch klar sein, dass die Familie von Franz Hiebert kein Geld hat, um Lösegeld zu zahlen.

Der zweite Faktor ist das Verschwinden von Rodrigo und Johnny Argüello Larrea, die am 22. Juli 2017 in Arroyito ihr Haus verließen, um sich anscheinend der EPP anzuschließen, wo ihre Brüder Luciano und Benicio Argüello schon Mitglieder sind. Für Mitglieder der gemeinsamen Einsatzkräfte gibt es kein Grund daran zu zweifeln, dass sie sich der EPP angeschlossen haben.

Um im Kreise der EPP als Krieger anerkannt zu werden, soll es normal sein, eine Feuertaufe zu bestehen, quasi bei solch einer Entführung teilzunehmen.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Entführung von Franz Hiebert nur eine Feuertaufe?

  1. Wegen dieser schwachen Indizien an ein mögliches Aufnahmeritual überhaupt nur zu denken, ist für mich schwer nachvollziehbar.
    Nach 10 Monaten hier in Py glaube ich ersteinmal kaum etwas von dem was ich hier so erfahre. Hier ist vieles undurchsichtig und nicht aufrichtig.

  2. Ob es eine Feuertaufe ist oder nicht Wurst.Der Mann ist EPP entführt das ist Fakt!
    Kein Geld nichts zu holen.Na ja es interessiert der EPP wenig, habensie Geld für einen neuen Traktor haben auch Geld für ihren Sohn.Nur Gott weis wer da noch alles seine Finger drin hat!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.