Entführungs-versuch gescheitert

Zwei bewaffnete Männer drangen auf die Estancia “Stella“ ein, die sich bei der Kolonie Yukyry in Capitán Bado befindet. Sie wollten beide Besitzer entführen, dieses Vorhaben scheiterte aber.

Beide Täter waren mit einem Gewehr und einer Pistole bewaffnet, entführten den Vater und Sohn der Estancia und brachten beide in die umliegenden Wälder, der Vorfall ereignete sich am Dienstagnachmittag. Nach einer Stunde wurde der Sohn freigelassen und meldete die Entführung auf der Polizeiwache in Capitán Bado. Dabei berichtete er, die Entführer würden 100.000 Real an Lösegeld verlangen, dann käme sein Vater frei.

Mehrere Einheiten der Kriminalpolizei wurden sofort zusammengezogen und vereinbarten mit den Geiselnehmern eine fingierte Geldübergabe. Als sie an dem vereinbarten Ort eintrafen, bemerkten sie, wie der entführte Vater durch Schreie im Wald auf sich aufmerksam machte. Minuten später erschien ein maskierter Mann mit einem Gewehr in der Hand, als er die Polizisten bemerkte schoss er sofort auf sie. Die Beamten erwiderten das Feuer und es begann eine Verfolgungsjagd. Nach einigen hundert Meter fanden sie den entführten Vater, die Täter konnten im unwegsamen Gelände entkommen.
Der Polizeichef von Amambay forderte weitere Unterstützung von Spezialeinsatzkräften an um das Waldgebiet großräumig durchsuchen zu können.

Quelle: ABC Color