Erheblicher Anstieg der Touristen in Paraguay verzeichnet

Asunción: Das Nationale Tourismussekretariat (Senatur) berichtet, dass es in der ersten Hälfte des Jahres 2023 einen erheblichen Anstieg der Touristen in Paraguay im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gab. Wie viele internationale Touristen besuchten unser Land bis Juni?

Nach Angaben der Tourismusbeobachtungsstelle gab es in der ersten Hälfte dieses Jahres einen erheblichen Anstieg von 102 % bei den Ankünften internationaler Touristen in Paraguay im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der Monat mit den meisten Ankünften war der Januar mit 105.609 Touristen.

Zum Vergleich: Im ersten Halbjahr 2022 – von Januar bis Juni – kamen 205.898 Touristen in unser Land, während sich die Zahl im gleichen Zeitraum 2023 verdoppelte und 416.576 Personen erreichte.

Sie geben auch an, dass 74 % – der höchste Prozentsatz der Touristen – auf dem Landweg nach Paraguay kamen, während 15 % auf dem Flussweg einreisten und nur 11 % der Besucher sich für das Flugzeug entschieden oder darauf angewiesen sind.

In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies, dass 309.787 Touristen auf dem Landweg, 60.974 auf dem Flussweg und 45.815 auf dem Luftweg eingereist sind, so dass sich die oben genannte Zahl von 416.576 internationalen Touristen ergibt, die Paraguay zwischen Januar und Juni 2023 besucht haben.

Mehr als 416.000 Touristen: Welche Nationalitäten haben sie?

Senatur gibt auch die Nationalitäten der 416.576 internationalen Touristen an, die Paraguay im ersten Halbjahr 2023 besucht haben, und zwar wie folgt:

Argentinien: 77,72% -323.781 Touristen, Brasilien: 8,45% – 35.220 Touristen, Vereinigte Staaten: 1,93% – 8.032 Touristen, Deutschland: 1,27% – 5.280 Touristen. Dies bedeutet, dass in diesem Jahr rund 10.000 Deutsche (ohne Cedula) nach Paraguay kommen.

All diese Daten zeigen, dass sich der Tourismussektor in Paraguay nach den Jahren der COVID-19-Pandemie, in denen restriktive Maßnahmen verhängt und sogar die Grenzen geschlossen wurden, erholt.

Wochenblatt / Senatur

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen