Extreme Hitze: In Loma Plata wurden 51 °C gemessen

Loma Plata: Die Meteorologen gaben an, dass die Temperatur in der Region laut ihrem Messgerät 42 °C betrug. Örtliche Thermometer wiesen jedoch andere Temperaturen auf. Auch heute grenzt der Wert wieder die 50 °C.

Die extreme Hitze, begleitet von Trockenheit und Waldbränden, hat alle Departements des Landes erfasst. Im Chaco spürten sie die hohen Temperaturen jedoch noch stärker.

Miguel Morán, ein Bewohner von Loma Plata, erzählte, dass sein Messgerät gestern mehr als 50° C anzeigte, aber für ihn ist dies bereits “normal” im Januar.

Angesichts dieser Situation sind viele Bewohner des Gebiets verzweifelt, denn auf die Straße zu gehen, gilt aufgrund der Sonneneinstrahlung bereits als extreme Aktivität.

Violeta González, die diensthabende Meteorologin, erklärte, dass die tatsächliche Temperatur in diesem Gebiet bei 42° C lag und dass die von den Einheimischen zur Temperaturmessung verwendeten Geräte möglicherweise sehr stark der Sonne ausgesetzt waren, weshalb sie nicht die tatsächliche Temperatur messen, sondern ein Gefühl des Augenblicks.

Wochenblatt / Extra

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.