Falschen Kraftstoff getankt: 27-Jähriger stirbt an Herzinfarkt

Ciudad del Este: Ein 27-jähriger Mann kam zu Tode, nachdem er einen Herzinfarkt erlitten hatte, als er Vorbereitung traf, sein eigenes Fahrzeug abzuschleppen, weil dieses mit einem falschen Kraftstoff betankt worden war.

Der Vorfall ereignete sich in der Gegend von Carolina bei km 8 in Ciudad del Este. Anscheinend wäre der junge Mann sehr nervös geworden, nachdem eine Tankstelle sein Auto mit dem falschen Kraftstoff betankt hatte und habe dadurch den Herzinfarkt erlitten.

Laut Polizeibericht war Junior F. am vergangenen Freitagabend mit seinem Fahrzeug der Marke Hyundai, Modell Tucson, an einer Tankstelle, ohne zu bemerken, dass der Tankwart sein Fahrzeug mit einer falschen Kraftstoffsorte befüllte.

Nachdem er die Tankstelle verlassen hatte, blieb sein Auto ein paar Blöcke entfernt stehen, weil der Motor zu stottern begonnen hatte. Daraufhin stieg der 27-Jährige aus dem Fahrzeug aus und rief mit dem Handy einen Bekannten an, um sein Auto abschleppen zu lassen, als er plötzlich zu Boden fiel und starb.

Beamte aus der 46. Polizeistation schaltet sich in den Fall ein und informierten anschließend die Staatsanwaltschaft über den Tod des jungen Autofahrers.

Wochenblatt / Cronica / Hoy / Beitragsbild Archiv

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

25 Kommentare zu “Falschen Kraftstoff getankt: 27-Jähriger stirbt an Herzinfarkt

  1. Trairige Geschichte.
    @Heinz1965
    So jetzt kannste mal wieder kräftig vom Leder ziehen. Ich helf Dir mal aufs Fahrrad:
    Da hat ein Tankwart wohl ein Auto mit dem flaschen Mittel geimpft und der Fahrer hat kurz danach einen Herzinfarkt bekommen. Also ein weiteres Impfopfer! Of(f)ensichtlich wurde der Tankwart von Bill Gates bestochen und von der WHO gesponsort.

    27
    27
    1. Es ist noch viel schlimmer: Der Tankwart verspeist zum Fruehstueck 500 Gramm Borrax und saeuft dazu 1 Liter MMS. Ausserdem verfuegt die Tanke ueber eine Haarpantenne, der Kerl ist Mitglied einer Freimaurerloge, ausgebildeter Chemtrailpilot und Geheimagent vom Mossad!

      14
      17
    2. Und wenn er vor kurzem geimpft worden wäre, kann der corona apostel per hand auflegen sicher sagen, dass es nicht die impfung war und der patient ohne die beste impfung aller zeiten schon lange gestorben wäre. Volltreffer. Zwischen ihren normalen posts die nach eigendefinition intelligent sind und diesem, gibt es keinen unterschied. Da könnt ihr schlucken und euch spritzen was ihr wollt. Leider das gehirn und dessen leistung kann man damit nicht beeinflussen.

      14
      5
  2. Tja, der vollständige Name des Toten fehlt, so daß ein Abgleich mit dem Impfregister nicht moeglich ist. Aber egal I h habe das Spritzen Experiment in der eigenen Familie und in deren Bekanntenkreis. Die Geimpften sind regelmaessig krank und einige im schlechten Zustand oder bereits gestorben. Die reuigen Fixer sind bereits der CDL und anderen Fan Gruppen beigetreten in der Hoffnung auf die gift ausleitung. Die Ungeimpfte Kontroll Gruppe erfreut sich eines unveränderten guten Gesundheitszustandes.

    39
    18
  3. Tankwart befüllt PKW mit falschem Treibstoff:
    Da lasse ich den PKW stehen, rufe den Tankwart und gib ihm 3 Std. das Fahrzeug wieder in Ordnung bringen, natürlich befüllt mit korrektem Treibstoff.
    Der Tankwart sollte froh sein, dass sich der Besitzer keinen Leihwagen genommen hat.

    30
    1
    1. Er hat sich doch einen Leihwagen kommen lassen. Achne, Leichenwagen. Traurige Geschichte, aber der muss andere Probleme gehabt haben, das es in diesem Alter zum Infakt kommt, der tödlich endet. Leistungssportler mit Sterioiden, Dummping oder anderen Drogen vollgepumpt. Ist nur meine Meinung. Aber gut ist, daß das Auto vorher aufgegeben hat, und er nicht andere noch durch seinen Herzkasper, gefährdet hat.

      10
      5
    2. Zitat: “Da lasse ich den PKW stehen, rufe den Tankwart und gib ihm 3 Std. das Fahrzeug wieder in Ordnung bringen,”
      Ähm, Du weißt schon, dass wir nicht in Deutschland sind?
      Wenn Du hier so deutsch anfängst, dann rühren die hier keinen Finger und lachen sich nur über Dich kaputt.

      15
      5
      1. Lieber Onkel NICK, irgendwann muss man anfangen, lese Bericht: “Staat steht kurz davor, Urteil in Höhe von 39 Millionen US-Dollar im Fall „Joelito“ zu verlieren…”
        Bezüglich: “dass wir nicht in Deutschland sind”, auch die deutschen sind nicht mehr das, was SIE einmal waren!

        1. Ich wollte damit sagen, dass es fast ein Ding der Unmöglichkeit ist, in Paraguay eine Garantieleistung von einem Handwerker oder Dienstleister zu bekommen.
          Wenn Du mit dem liegengebliebenen Wagen anrufst und ein Ultimatum setzt, dann schalten die allermeisten hier auf stur.
          Folgendes würdest Du zu hören bekommen:
          1.) Ich war das nicht
          2.) Du warst hier gar nicht Kunde. Ich kenn Dich gar nicht.
          3.) Das warst Du selber
          4.) Das muss an was anderem liegen, aber nicht an mir
          5.) Ein Mann wie Du ihn uns beschreibst, der Dir angeblich falsches Benzin eingefüllt hat, arbeitet gar nicht bei uns.
          6.) Chef ist nicht da!
          7.) Dein Auto war schon kaputt, das habe ich genau gehört.
          8.) Ich habe genau das eingefüllt, was Du verlangt hast
          usw. usf.

          9
          2
    3. Man weiß ja nicht was er dem Tankwart gesagt, ob Diesel oder Benzin, weil er es selber nicht wusste. Zu meiner Zeit, haben viele ” falsch” getankt und haben Schadensersatz gefordert. Jup für eigene Dummheit kann ich nichts dazu. Sieh zu das die Karre so schnell wie möglich von hier verschwindet, damit andere Kunden, die wissen was man tanken muss, nicht der Zugang versperrt wird. Aber an einen Herzkasper, zumindest mir nicht bekannt, ist keiner gestorben.

      8
      3
    4. Jo Adurah, Du bist auch einer von den GANZ SCHLAUEN, der auch mit geöffneten Fenstern oder geöffneter Kofferklappe, weil Tannenbaum drin, in eine Waschanlage fährt und hinterher Schadensersatz fordert, weil die Sitze nass sind oder Kofferklappe aufs Auto klopft. Wenn es wirklich Schuld des Tankwarts war, keine Frage wegen Schadensersatz. Aber eigen verschulden nada. Und einen Herzkasper deswegen hat noch nie jemand bekommen.

      1
      3
    5. Und noch eins, ich bezweifle, das Du weder die Nummer der Tankstelle geschweige von dem Tankwart hast. Wenn doch, ist dennoch keiner wegen falschen Sprit an Herzversagen gestorben, schon garnicht son junger. Erstmal, musst Du einen Abschleppdienst holen, der die Sache regelt. Danach kannst Du mit der Rechnung eventuell zum Chef der Tankstelle gehen. wenn er dann den Fehler seiner Leute eingesteht, bekommst Du auch Dein Geld wieder.

      1
      2
  4. Invencible Lee Hui 120 dB

    Falscher Kraftstoff zu Tanken mir zwar noch nie passiert – nicht einmal, wenn ich selber tankte (in Westchina und Europa) – aber so viel ich weiß ist es ein größeres Unterfangen, denn der Tank muss zuerst leergemacht/ausgepumpt werden. Das wird nicht barato. Beim Diesel müssens eventuell die Kerzen wechseln und beim Benziner mit der Luftbahnbürste die Luftbahn säubern. Der Paragauyaner wird schon wissen, warum er den Tankwart nicht am Kragen gepackt hat sondern lieber gleich einen Herzinfarkt bekam: bringt ja nix. Hierzulande ist man selber Schuld, ein Kabel anzufassen und dann gekraustes Haar hat oder dem Schlagloch ausweicht und in den LKW fährt. Kannst noch lange der ANDE sagen: “Macht mal meine Haare wieder glatt”, dem Misterium für öffentliche Bauten (diejenigen, die hierzulande die Schlaglöcher für 20 Millionen US-Dollar pro Kilometer basteln) sagst: “Hätte ich doch besser dem Möfi-Fahrer einen Body-Check gegeben” oder dem Tankwart sagst: “Bring meinen Wagen wieder in Ordnung, sonst bekommst es mit meinem hiesig Vollprofi-Anwalt zu tun”. Dann wird dir der Tankwart mit einem breit Grinsen auf dem Diente des Stockzahn sagen: “Pfffft, dein Vollprofi-hiesig-Anwalt. Vor dem habe ich angst. Übrigens kennt der Tio meiner Cuñada die Frau des Anwalts des Präsidenten. Kannst mich ja gerne anzeigen und ein Gerichtsverfahren anstreben und zwischen sieben und dreißig Jahre auf den Gerichtsbeschluss warten. Wenn nicht schon vorher einen Herzinfarkt bekommst”. So what. Was soll der Tankwart da schon machen. Was soll der Geschädigte schon machen. Na, der Tankwart hat nicht einmal für Müllabfuhr, Streichhölzl und Billigpolarbierbückspacks sind hierzulande auch nicht grati und der Geschädigte kann sich den Vorfall ans Bein streichen. Oder einen Herzinfarkt bekommen. Kann sich jeder Geschädigte selbst aussuchen, was ihm lieber ist.
    Hier noch für unsere Spanisch-sprechenden Amigos:
    Repostar con el combustible equivocado nunca me ha ocurrido -ni siquiera cuando he repostado yo mismo (en el oeste de China y en Europa)-, pero por lo que sé es una empresa importante, porque primero hay que vaciar/bombear el depósito. Esto no es barato. En el caso del motor diésel, es posible que tenga que cambiar las bujías, y en el caso del motor de gasolina, tiene que limpiar las vías de aire con el cepillo de vías de aire. El paragauyo ya sabrá por qué no agarró al empleado de la gasolinera por el cuello, sino que prefirió que le diera un infarto enseguida: no sirve de nada. En este país, la culpa es tuya si tocas un cable y luego tienes el pelo rizado o evitas el bache y te metes en el camión. Puedes seguir diciéndole a la ANDE: “Arréglame el pelo”, decirle al Ministerio de Obras Públicas (los que hacen los baches aquí por 20 millones de dólares por kilómetro): “Debería haberle hecho una revisión al conductor del Möfi” o decirle al dependiente de la gasolinera: “Arréglame el coche, si no tendrás que lidiar con mi abogado profesional local”. Entonces el empleado de la gasolinera le dirá con una amplia sonrisa en su cara de molar: “Pfffft, su abogado totalmente profesional. Le tengo miedo. Por cierto, el Tío de mi Cuñada conoce a la mujer del abogado del presidente. Siéntase libre de presentar cargos contra mí y solicitar un juicio y esperar entre siete y treinta años para la decisión del tribunal. Si no te da un infarto antes”. Y qué. ¿Qué debe hacer el empleado de la gasolinera? ¿Qué debe hacer el perjudicado? Pues bien, el empleado de la gasolinera no tiene dinero ni para la recogida de basuras, las cerillas y las mochilas de cerveza polar baratas tampoco son gratis en este país, y el perjudicado puede limpiarse los pies por el incidente. O que le dé un ataque al corazón. El perjudicado puede elegir por sí mismo lo que prefiere.

    Traducción realizada con la versión gratuita del traductor www.DeepL.com/Translator

    15
    4
  5. Traurige Geschichte! Mit 27.Jahre einen Herzinfakt.Man kennt die Vorgescichte nicht.Normal ist es nicht oder der Lebenswandel stimmt nicht.Für was sich aufregen,Sagen zum Tankwart mach das Auto wieder ganz,Tauschen sie den Kraftstoff wieder aus,Arbeitszeit ca.1,5-2Stunden.Das dauert keine 7-30.Jahre,nein spätesten wen er körperlich maßvoll Überzeugt wird zahlt er.

    7
    1
    1. Zum großen Teil ist es Müll was Du sagst. Warum soll ich für Kosten aufkommen, wenn der Fahrer nicht einmal weiß was er Tanken muss. Ja Du hast recht, man kennt weder die Vorgeschichte, noch sonst irgendwas. Fakt ist, am falschen ” Sprit” im Tank hat es nicht gelegen.

      3
      2
  6. Der einzige mir bekannte Todesfall war eine ungeimpfte AFD-Anhängerin.
    Zuvor 2 Wochen im Krankenhaus gelegen, daraus nichts gelernt, bei der 2. Infektion hat es sie dann dahingerafft.
    Alter Mitte 40, normale körperliche Verfassung.
    Die allermeisten haben die dritte Impfung hinter sich, ich inclusive, und haben bis dato keinerlei Nebenwirkungen.
    Meine Mutter hat sogar die 4. und hat quasi nie eine Erkältung, nicht mal Schnupfen.
    Einen Herzinfarkt erlitten andere schon im Fußballstadion, beim Sex oder beim Masturbieren 😉
    Aber schließlich sind wir alle alt genug und mündig um selbst zu entscheiden was wir machen.

    2
    10
    1. Invencible Lee Hui 120 dB

      “Aber schließlich sind wir alle alt genug und mündig um selbst zu entscheiden was wir machen.” Ja, und es wäre schön, wenn das auch so bleiben würde siehe gesetzlich verankerte Impfpflicht in Auserreich, zur Zeit ausgesetzt, da doch noch nicht alle nicht-Gepimpten und nicht-Genesenen verstorben sind.

    2. Es gibt andere fälle und daher: Der einzige fall, der ihnen in den kram passt. Insgesamt ist es sowieso viel zu wenig und zu unklar, siehe an und mit covid gestorben, in einem land pcr test flut in anderen staaten nur bei symptomen etc. als dass diese show überhaupt ein thema wäre.

  7. Invencible Lee Hui 120 dB

    Im Paragauy bekommt man durch aus Garantia, wenn man Plata liegen lässt. Meist vom Plata-liegen-lassen bis zum Erreichen des Ausgangs.
    – Gebrauchter Notebook Garantia? “Sí Señor, 8 Dias”. Ok, Akku war muerto. “Jä, die Garantia war auf den Notebook. Nicht auf die Batteria”
    – Bügeleisen Elektrolux: Kassa-Fraulein schaut auf Liste nach. Elektrolux 14 Dias (andere Marken haben andere Garantias).
    – Gilt auch für neue Waschmaschinen und andere Haushaltsgeräte: mehr als 2 Monate Garantia bekommen Sie im Paragauy nicht. Zum Glück nie gebraucht, denn ob man sie auch bekommt ist eine andere Frage.
    – Bei Semi-Nuevo (Halbneuer) Gebrauchtwagen (Playa = Autohändler) gilt die »por cualquier cosa«-Garantie.
    Bei Reparaturen gibt es immer Garantia. Das nennt sich hier: »por cualquier cosa« (will heißen, wenn was ist, dann kommst wieder, wir basteln dann nochmal dran herum). Anfang: Okay, meistens wird es mir dann nach dem 2. Mal zu blöd und ich suche mir einen anderen Bastler. Pardon Alleskönner. Und das wirkt dann auch Wunder. Der kann das wirklich wieder zurechtbasteln. Muss ich einfach noch 2. Mal »por cualquier cosa« hin, bis es mir zu blöd wird, weil nun etwas anderes nicht mehr funktioniert… goto Anfang:
    Unter dem Strich heißt das, man bekommt viel Garantia in Form von heißer Luft. Physische Garantia bekommt man nur, wenn der Alleskönner die Schuld trägt.
    Beispiel: Musst am Wagen Kühlerschlauch ersetzen. Dafür muss der Alleskönner den Motor ausbauen. Mit der Universalzange werden dann auch alle Schrauben gelöst und fein säuberlich im Sand deponiert. Schweißt dir auch ohne danach gefragt zu haben den neuen Auspuff. Okay, Kühlerschlauch ersetzt und Motor wieder eingebaut. Motor hält sogar wieder. Auch mit zwei von vier Schrauben, da zwei im Sand nicht wieder aufgefunden. Kann man nix machen. Dafür etwas kleinere zwei Schrauben. Kannst Wagen wieder holen. Auch wenn dir sicher warst, dass fünf Radschrauben hattest und es jetzt halt nur noch drei sind. Plata krallen. »por cualquier cosa«. Fährst um die nächste Ecke und es macht Klack, Motor fällt ab. Zum Glück kannst »por cualquier cosa« jederzeit x-beliebige Male wieder zum Alleskönner. Er hat dir zwischenzeitlich sogar vier halbneue Raddeckel zu nur 100.000 Gs das Stück besorgt. Aber sorry, wenn diese zwei Schrauben von solch schlechter Qualität sind, da kann er auch nix dafür. Aber sein Hermano, er möchte mal behaupten, dass dieser der beste Autoelektriker in ganz Paragauy sei, der können den Motor wieder einbauen, indem er einen zusätzlichen Soporte an den Motorblock anschweißt. Okay, hättest den Wagen halt besser gleich weggeworfen und einen neuen Halb-Neuen gekauft. So ein Kühlerschlauch kann einem mehr kosten als in D.Ö.CH.L und als man denkt.

    3
    1
  8. Jajaja die Landeier und Grossschwaller mal wieder hier:
    Ja, es gibt in GrossASU einige Firmen, die anstandslos Garantie Rep/Tausch vornehmen. Ich erninnere mich an
    1. JAMES 1x Wama, 1x Spülmaschine
    2. Tonina 2 Akkus für USV 12 mon Garantie, nach 11 mon nur noch 10% Restkapazität. Test hat ca. 45min gedauert, danach gabs anstandslos neue Akkus
    3. Ferreteria TOTTAL 1 0,5PS Wasserpumpe, 1 Kreissägeblatt anstandslos umgetauscht
    4. Microlider 2x Festplatten (1+2TB), 1 Netzteil getauscht
    5. Ferrex macht auch wenig Probleme
    6. Luminotecnica auch ok
    7. CCP
    8. Electropar
    .
    Von nun an gehts bergab!
    Deutlich nagelassen:
    CHACOMER ist auch nicht mehr das, was es mal war.
    und fast der schlimmste von allen ist
    LINCOLN seit mehreren Jahre ein übles Gebahren für Reparatur/Tausch. Dummes Grinsen und Verkäufer kennt Dich nicht mehr… Chef lässt sich verleugnen. Erst nach 3. ‘Besuch’ und massiver Drohung mit Funk, TV und Presse bekam ich mein Geld wieder.

    4
    2

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.