FBI und paraguayische Polizei stellen Paraguayer der Kinderpornografie in die USA sendete

Villa Hayes: Ein Mann dessen Identität aus Ermittlungsgründen noch nicht veröffentlicht wurde geriet wegen Kinderpornografie ins Visier des sozialen Netzwerkes Facebook, welches wiederum die zuständigen Behörden benachrichtigte. Diese haben in enger Zusammenarbeit mit den paraguayischen Kollegen einen Mann aus der Provinz Presidente Hayes verhaften können, der moralisch sehr verwerfliches Filmmaterial in die USA versendete.

Das Federal Bureau Of Investigation (FBI) ist dringend an der Aufklärung des Falles interessiert, da der Verhaftete nur ein Teil eines großen Kinderporno Ringes sein kann.

Der zuständige Staatsanwalt Ariel Martínez ist fest davon überzeugt, dass weitere Personen aus dem Umfeld des Täters an den Aufnahmen beteiligt waren, weswegen es nun gilt diese ausfindig zu machen.

(Wochenblatt / Abc / Hoy)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “FBI und paraguayische Polizei stellen Paraguayer der Kinderpornografie in die USA sendete

  1. KINDERPORNOGRAFIE und dergleichen…

    Endlich kommt dieses Thema in die Öffentlichkeit und wird was getan. War schon längst überfällig!!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.