Frohe Ostern

Für viele Menschen ist Ostern vor allem damit verbunden ein paar freie Tage zu haben, der eigentliche Sinn tritt aber immer mehr in den Hintergrund. Gegenüber dem Radiosender 650 AM äußerte sich der Mönch Mariosvaldo Florentino über das aktuelle Zeitgeschehen bezüglich der Osterfeiertage.

„Meiner Meinung nach ist Ostern nicht heilig, weil es im Kalender steht, denn jeder Tag ist heilig“, sagte Florentino. Er fügte an, die meisten würden die Feiertage nutzen um sich auszuruhen, andere aber seien doch für die Kirche empfänglich. „Die Feiertage wurden nicht dazu erschaffen, Urlaub zu machen. Sicherlich dienen sie zur Erholung, aber die Menschen sollen auch Zeit finden, in die Kirche zu gehen. Wir sind in einer zunehmend konsumorientierten Gesellschaft, weit weg von dem eigentlich Sinn von Ostern“, sagte der Mönch. Er fügte an, “es ist nicht Urlaubszeit, es ist nicht an der Zeit fischen zu gehen, es ist eine heilige Zeit“.

Egal, liebe Leser, wie Sie über das Osterfest denken, ich wünsche Ihnen einen schönen Ostersonntag. Ich fand den Artikel relativ passend zu unserem alltäglichen Geschehen und auch treffend bezüglich der Vorgänge in der vergangenen Woche in Belgien. Ein bisschen Zeit zur Besinnung kann nicht schaden in unser rastlosen Umgebung.

Quelle: Hoy.com.py