Frontaler Crash nahe Colonia Independencia

Colonia Jorge Naville: In dem Ortsteil von Mbocayaty, der auch als Capi’i bekannt ist, kam es heute kurz nach dem Mittag zu einem schweren Unfall. Dabei starb eine Frau, eine weitere wurde verletzt.

Laut dem Polizeibericht stießen gegen 13:00 Uhr ein weißer Toyota Regius Kleinbus und ein weißer Chevrolet zusammen. Am Steuer des Kleinbusses saß Manuel Benítez, wohnhaft in Itapé. Im Chevrolet reisten der Fahrer Victor Olmedo Toledo (47) sowie seine Mutter Christina Toledo de Olmedo (65), die dabei starb. Im Fond des Autos saß zudem die 20-jährige Studentin Valerie Aiden Olmedo Duarte, die schwer verletzt wurde. Alle Insassen kamen aus Ciudad del Este.

Wer Schuld an dem Unfall hatte ist bisher nicht geklärt. Man kann jedoch von einem unerlaubten Überholvorgang ausgehen bzw. überhöhter Geschwindigkeit.

Wochenblatt / DN Noticias

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Frontaler Crash nahe Colonia Independencia

  1. Wer schuld hat ist doch hier völlig egal, der Reiche muss dem Armen was bezahlen, so ist das hier!… völlig rechtsfreier Raum.

    1. falsch, der der die besseren Tios, Hermanos, Padrinos, etc. hat wird der unschuldige sein. So wars immer schon. Tragisch ist aber die Todesfolge. Deswegen fahre ich nur noch mit DashCams, da sieht man dann schön wer schuld hat, auch wenn dies leider nach meiner letzten Erfahrung mit einem Deutschen (unerlaubter Überhohlvorgang der mich meinen Aussenspiegel kostete) auch nicht wirklich was hilft, hatte halt bessere Tios, Hermanos, Padrinos, etc. also sind wir wieder bei ersterem angelangt, und das ist leider auch bei den Versicherungen wie MAPFRE leider so.

    2. Hier hilft nur die Blackbox und die Dash-Cam.Sie werden sich wundern was moderne PKW alles speichern können.
      Radio/CD spielerei,kein Gurt,zu Schnell,Müde,verbotenes Überholen,nicht gebremst,kein Blinker gesetzt,Licht aus und vieles mehr.Da sieht die Welt anders anders aus!

  2. muss mal nachfragen ob die Fahrer – weil ja Todesfolge im Spiel ist – gleich verhaftet wurden, was ja normal von der Staatsanwaltschaft so angeordnet werden müsste.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.