Frontaler Zusammenstoß hinterlässt drei Tote

Caaguazú: Auf der Ruta 7, zwischen Caaguazú und Ciudad del Este, auf der es in den vergangenen Wochen vermehrt zu schweren Verkehrsunfällen mit Todesopfern kam, registriert seit vergangener Nacht drei weitere Opfer. Gegen 00.30 Uhr stieß ein Volkswagen Gol auf Höhe von km 172 frontal mit einem Reisebus der Linie Crucero del Este zusammen, wobei alle drei Insassen des Personenkraftwagens verstarben. Die jungen Männer im Alter von 23, 24 und 27 kamen auf die Gegenfahrspur ab und verursachten den Zusammenstoß. Die 40 Passagiere des Busses blieben bis auf den Fahrer unverletzt. Dieser wird derzeitig noch in einem nahe gelegenem Krankenhaus behandelt.

Am vergangenem Samstag und Sonntag starben weitere 8 Personen bei Verkehrsunfällen, was aufzeigt, wie es um die aktuelle Verkehrserziehung steht.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Frontaler Zusammenstoß hinterlässt drei Tote

  1. 2 junge Maenner und eine junge Frau verstarben in dem verunfallten VW Gol: En el percance fallecieron Agustín Ramón Duarte Romero (27), Fátima Ramírez Riveros (24) y Francisco Antonio Sanabria (23), quienes se encontraban a bordo de un automóvil Volkswagen Go

  2. Schei** alcool oder der schei** mensch was das schei** saufen tut,in Paraguay sind auch keine controlle darueber,soviel man will, und auf allen ecken zu kaufen,ein weit schlechter droge als marihuana,paraguay ist noch lichtjahre weg von sicheres fahren,die ruta 7 ist eine sichere todesbahn,caminera und coimera ist ein problem.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.