Für die Freilassung und das Leben von allen EPP Geiseln

Asunción: An diversen Punkten der Hauptstadt findet man nun Spruchbände, auf denen Justiz, Frieden, die Freilassung der Geiseln gefordert werden. Damit tut sich auch was in der Hauptstadt.

Da San Pedro weit weg ist und man in Asunción keineswegs etwas von der EPP spürt, haben viele eine große Distanz zwischen ihrem Leben und dem der betroffenen Familien. Tatsächlich sollte diese aber nicht existieren, da es Menschen wie wir auch sind. Um uns das näher zu bringen, wurden in Asuncion, wie beispielsweise an der Kreuzung Mariscal Lopez und Republica Argentina, angebracht.

Ob sich die EPP Mitglieder dadurch erweichen lassen ist fraglich, zumindest steigt die Präsenz des Problems, was die Regierung, die in der Hauptstadt angesiedelt ist, zum Handeln zwingen sollte.

Erforderlich wäre dazu die Festnahme von wenigstens einem EPP Mitglied, was schon davor als solches bekannt ist und nicht erst den Stempel nach der Verhaftung erhält.

Wochenblatt / Última Hora

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.