Gaspreis sinkt um 500 Guaranies pro Kilo

Pedro Balotta, Präsident der paraguayischen Kammer für Gas (Capagás) informierte, dass mit Beginn der nächsten Woche, entweder schon am Montag, aber spätestens am Dienstag, der Gaspreis um 500 Guaranies pro Kilo für inländische Karaffen reduziert würde. Darüber hinaus sinke der Preis an den Tankstellen für Gas-Kraftfahrzeuge um 250 Guaranies.

Alle Unternehmen, die Mitglieder bei der Kammer seien, sollten ihre Preise anpassen, sagte Balotta. Er erklärte weiter, die Reduzierung sei vor allem aufgrund erfolgter Preisnachlässe auf dem regionalen Märkten zurückzuführen, aber man sei auch schon aus den Wintermonaten heraus.
Einen weiteren Faktor, nach seiner Aussage, würde der sinkende Ölpreis ausmachen, dabei käme es auch zu mehr Wettbewerb in dieser Kategorie, dies wirke sich nun auch auf die Endverbraucher aus.

Allerdings fügte Balotta an, der größte Schaden in der Branche entstehe durch den massiven Schmuggel und die Untätigkeit der Regierung, insbesondere aus Argentinien und Brasilien kämen große Mengen geschmuggelter Gasflaschen. Derzeit variiert der Preis für eine 10 Kilo Karaffe zwischen 65.000 und 74.000 Guaranies.

Des Weiteren berichtete der Staatsbetrieb Petropar, dass in diesem Monat eine Ausschreibung erfolge für eine Flüssiggasproduktionsstätte, dabei plane man eine Investition in Höhe von 6 Millionen US Dollar. Das Unternehmen will 100.000 Karaffen kaufen und im März 2016 mit der Abfüllung sowie Auslieferung landesweit beginnen.

Quelle: Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.