Gegen Ramón González Daher wird Klage beim beim US-Justizministerium eingereicht

Asunción: Ein Anwaltsteam, das Opfer von Ramón González Daher vertritt, wird beim US-Justizministerium eine Klage gegen die kriminellen Machenschaften des ehemaligen Sportchefs einreichen.

Sie fordern außerdem, dass gegen weitere Personen, die mit dem System in Verbindung stehen, ermittelt wird. Sollte hierbei ein Verfahren zustande kommen, würde eine Verurteilung eventuell Haft bedeuten, wenn auch nicht in Paraguay.

Der Anwalt Mariano Moyano, der die mutmaßlichen Opfer von Ramón González Daher vertritt, teilte heute Morgen mit, dass sie beim US-Justizministerium eine Strafanzeige gegen den Mann aus Luque einreichen werden.

“Ich glaube, das Justizministerium ist bereits tätig geworden. Die Strafanzeige ist jedoch eine Anzeige, wie sie auch in Paraguay gestellt werden könnte”, sagte er.

Außerdem kündigte er an, dass sie eine Zivilklage einreichen werden, um die Aufhebung des Bankgeheimnisses für “bestimmte Unternehmensfahrzeuge, die in diesem System verwendet wurden” zu erreichen.

“Wir sprechen über die Mittelbeschaffung von Paraguay aus und die Diversifizierung der Vermögenswerte in den Vereinigten Staaten über Konten und Banken, die wir bereits identifiziert haben”, fügte Anwalt Moyano hinzu.

Wochenblatt / Abc Color

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.