Geschäftsführer der Kooperative Carlos Pfannl erschossen

Colonia Independencia: Vergangene Nacht wurde bei einem Überfall mit Geiselnahme der Geschäftsführer der Kooperative Carlos Pfannl erschossen. Anscheinend wurde Geld geraubt.

Vergangene Nacht nahmen Unbekannte den Geschäftsführer der Genossenschaft Carlos Pfannl sowie seine Sekretärin als Geisel um Geld zu erbeuten. Nach einem Aufeinandertreffen der Kriminellen mit Polizisten wurde Wilfrido Metzinger erschossen. Nach ersten Angaben sollen es 20 oder mehr Räuber gewesen sein.

Die Polizei erklärte, dass Metzinger vermutlich in seinem Haus als Geisel genommen wurde und die Diebe ihn in das Büro der Genossenschaft gebracht haben.

Es gab eine Schießerei zwischen der Polizei und “ungefähr 20 bis 25 Kriminellen“, sagte der Einsatzleiter von der Polizei, Carlos Mercado. Im Polizeibericht heißt es jedoch, dass es “zehn bis zwölf Personen gewesen sein sollen, die Portugiesisch sprechen“.

Die Polizisten hatten keine andere Wahl, als den Streifenwagen zu verlassen, der von den Verbrechern gestohlen und zwei Kilometer von der Kooperative entfernt in Richtung Cruce San Bonifacio gefunden wurde. Wilfrido Metzinger wurde in seinem weißen Geländewagen (Bild weiter unten) erschossen. Der Vorfall soll sich gegen 02:00 Uhr an diesem Donnerstagmorgen ereignet haben.

In Bezug darauf, ob Geld gestohlen wurde oder nicht, sagte der der Uniformierte, dass sie keine genauen Daten darüber hätten. Außerdem versicherte er, sie hätten das Einsatzfahrzeug verlassen, weil sie von den Kriminellen bedroht worden seien. Andere Fahrzeuge der Täter wurden mehrere Kilometer von dem Tatort entfernt gefunden. Die Polizei ist immer noch auf der Spur von den Verbrechern.

Wochenblatt / ABC Color / Policia Nacional / 1080 AM / Facebook

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Geschäftsführer der Kooperative Carlos Pfannl erschossen

  1. OMG der arme Wilfredo, mein tief empfundenes Beileid an die Angehörigen, der Mann war das Aushängeschild der Kooperative, das hat sicher Einfluss auf deren Geschäfte?
    Wieder ein sinnlos getöteter, fähiger Mensch, da gibts doch kein Bargeld zu holen?
    Weswegen musste dieser freundliche Mann sterben???

    1. Ist es nicht. Erst wenn man solches Gesindel am nächsten Baum aufknüpft.
      So sollte man auch mit viehdieben verfahren.

  2. Mein herzliches Beileid an die Hinterbliebenen und Trauernden! Ich wünsche allen Betroffenen die Kraft, niemals aufzugeben und hoffe, dass die Täter gefunden werden.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.