Gesundheitsminister spricht von “zweiter Welle“

Asunción: In seinem wöchentlichen Bericht über die Entwicklung der Covid-19-Fälle im Land beschrieb der Gesundheitsminister Julio Mazzoleni die Anzahl der Infizierten im Departement Alto Paraná als besorgniserregend und sprach von einer zweiten Welle, die sich dort abzeichne.

„Das Departement, das uns derzeit am meisten beschäftigt, ist Alto Paraná, weil wir eine zweite Welle sehen. Itapúa hat in den letzten Wochen der Pandemie auch die meisten Infizierten zu verzeichnen“, berichtete der Leiter des Gesundheitsportfolios.

Die beiden anderen großen Distrikte, in denen eine erste Welle von Infizierten besteht – so der Minister -, sind Asunción und Central, in denen viele weiterhin mit dem Virus angesteckt sind.

In Bezug auf Impfstoffe erwähnte Mazzoleni dass der erste Teil, mit dem der Prozess der Immuniserung beginnen wird, 7.300.000 Dosen umfasst.

Dies bedeutet einen Schutz von 3.650.000 Menschen, wenn man bedenkt, dass jede Person zwei Impfdosen erhalten muss.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

13 Kommentare zu “Gesundheitsminister spricht von “zweiter Welle“

  1. Herr Gesundheitsminister – die dritte Welle – nicht die zweite ist im Anmarsch ! Überspringen Sie einfach die zweite.
    Die dritte Welle wird viel schlimmer, als die erste Welle. Nur eine Impfung hilft (oder auch nicht).
    Sind Sie schon geimpft ?

  2. Ein Teil der geimpften sind dann die Toten für die nächste Welle. Die Überlebenden sind genmanipulierte Zombies.
    Wer so dumm ist, sich den Giftcocktail spritzen zu lassen, ist leider nicht mehr zu helfen.

  3. Und so geht das munter weiter wie in einer Endlosschleife – unter Garantie! Wir kommen im Leben nicht mehr aus der „Pandemie“, es sei denn, das Volk wird endlich wach. Die Welt wird noch von Idioten oder böswilligen, verrückten „Weltverbesserern“ regiert.

  4. In abc color liest sich derselbe Beitrag etwas anders:
    In seiner wöchentlichen Pressekonferenz beschrieb der Gesundheitsminister, dass sich nach den neuesten gesammelten Zahlen ein leichter Rückgang der COVID-19-Fälle im ganzen Land widerspiegelt (18%). Dieser Faktor würde auf die Tatsache zurückgeführt, dass der „Ende des Jahres-Effekt“ vergangen ist, bei dem die Infektionen aufgrund des Fehlverhaltens der Menschen zugenommen haben und eine gewisse Normalität zurückgegeben wird. Die Situation in Alto Paraná beunruhigt jedoch Julio Mazzoleni, da sich dort eine zweite Welle des Virus abzeichnet.
    .
    En su conferencia de prensa semanal, el ministro de Salud describió que se refleja un ligero descenso de casos de COVID-19 a nivel nacional, según los últimos números recabados. Este factor se atribuiría a que ya pasó el “efecto fin
    de año” en el que aumentaron los contagios por la inconducta de la gente y se vuelve a una cierta normalidad. No obstante, la situación en Alto Paraná preocupa a Julio Mazzoleni, pues se dibuja poco a poco una segunda ola del
    virus.
    Außerdem derzeit nur 60% der Intensiv-Betten belegt sein. Also alles bestens.

  5. Aufgrund der zähl- und vorgangsweise kommen wir nicht mehr aus dieser pandemie heraus. Das ist richtig, weil wir auch nur wegen dieser tests, medidas usw in die pandemie kamen. Es ist keine pandemie und ohne testen und sofortigem schreien bei jedem positiven auch wenn es falsch ist und tapaboca zwang würde man nichts bemerken.
    Ausserdem wird es immer ein virus oder eine mutation geben weswegen doch verlängert werden muss. Das war vom ersten tag an klar weil das auch der hintergrund dieses experimentes ist. Man glaubt kaum wie viele es immer noch nicht glauben.

  6. Der Krankheitsminister will die Panikwelle weiter anfeuern? Es wird Zeit das die Befeuerer der Pandemie in Europa sterben, dann endet weltweit sofort die Pandemie. Ansonsten werden diese Satanisten einen echten Virus loslassen , um ihre Ziele zu erreichen?

  7. „Lebewesen“, die zumindest einen Stoffwechsel haben, sich vermehren und sterben, suchen sich auch einen Wirt mit so etwas, was man als Hirn und nicht als loses Bündel von Nervensträngen bezeichnen kann. Regenwürmer scheinen ja nicht vom Uhhh-Viru-V2.x befallen zu werden. Das erklärt auch, dass bei der Auskundschaftung nach potenziellen Wirten während der ersten Welle des Uhhh-Viru-V2.x es hierzuland zu sehr niedrigen Zahlen von Uhhh-Viru-V2.x-Infektionen kam. Jedenfalls konnten diese vom hiesigen Schätzungsamt (Statistisches Amt) niedrig geschätzt werden. Was zu beweisen war. Jedenfalls kam es zu haargenau 10 Uhhh-Viru-V2.x-Verstorbenen. Und erklärt auch, warum sie bei dieser „zweiten“ Welle hierzulande niedrig sind. Evolution des Stärkeren könnte im Falle des Uhhh-Viru-V2.x allerdings der Erdbevölkerung mit durchschnittlichem IQ über dem hiesigen von 82 zum Verhängnis werden. Das zeigt, dass auch die Wissenschaften sich irren können.

  8. Limita Häigl lebst du noch hier? Wenn ja, wie hälst du überdurchschnittlich intelligenter Mensch der mit Sicherheit einen IQ von mehr als 140 besitzt es in einem solchen Land wie Py aus? Ist es die Angst vor dem Virus der dich befallen könnte?

  9. Texas University Tells Students To Wear Masks During Masturbation
    Quelle: University of North Texas, Campus Reform
    während des Masturiberens soll man sich eine Schutzmaske aufsetzen als auch vor- und nachher die Hände waschen
    Anständige Mennoniten und Lutheraner tun so etwas Schmutziges sowieso nicht!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.