Gewitter aus Osten kommend

Asunción: Am heutigen Morgen drang aus Brasilien kommend ein großes Gebiet unstabilen Wetters in paraguayischen Territorium ein, was sich im Verlauf des Tages auf den ganzen Osten des Landes ausbreiten kann, meldete der meteorologische Dienst. Derzeit sollte man sich von intensivem Niederschlag begleitet durch starken Wind in den Provinzen Canindeyú, San Pedro, Alto Paraná und Caaguazú in Acht nehmen. Speziell angrenzenden Regionen wie Guairá oder Caazapá können schon am dem Mittag davon betroffen sein.

(Wochenblatt / Meteorologia)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.