Gewitter-Sturm-Capiata

Capiata: Kommisar Carlos Aquino der Polizeistation 32, Posta Ybvua, bestätigt den Tod von Cecencia Rodriquez viuda de Flores (83). Auch der Kapitän der Freiwilligen Feuerwehr (CBVP) Ernesto Valdez bestätigt diesen Vorfall. Die Frau war ums Leben gekommen als das Dach ihres Hauses durch starke Windböen zum Einsturz gebracht wurde. Bei diesem Unglück wurde auch die Enkelin der Verstorbenen, Marcelina Olmedo Flores (33) verletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Bürgermeister von Capiata Antonio Galeano erklärte dass über zehn Strassenblocks des Wohngebietes „El Refugio“ durch den Sturm betroffen sind . Kapitän Valdez berichtete von dem Tod einer zweiten Person die sich ebenfalls in dem beschädigten Haus befunden haben soll. Auch der Bürgermeister von Capiata sprach von einem zweiten Todesopfer, diese Information kann bis zu diesem Moment nicht bestätigt werden.

Der Sturm hatte am Dienstag um 19.30 Uhr auf einer Breite von 8 Km und einer Länge von 19,5 Km gewütet. Kapitän Valdez gibt an dass er aus diesem Bereich eine ständig steigende Anzahl von Notrufen erhalte.

Die verletzten Personen werden im Krankenhaus von Capiata behandelt. Dr. Gabriel Aguilera bestätigte bis zu diesem Zeitraum acht Leichtverletzte.

Die Nationalpolizei informiert dass der gesamte Bereich ohne Stromversorgung ist. Reparaturtrupps der ANDE befinden sich vor Ort. Der Minister des nationalen Notfallkomitees Joaquin Roa befindet sich mit einem Notfallteam auf dem Weg in das betroffene Gebiet.

(Wochenblatt/ABC-Color)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.