Große Beschlagnahmungsaktion von Raubkopien in Encarnación

Encarnación: Am gestrigen Nachmittag rückte das Busterminal der Provinzhauptstadt Itapúas ins Interesse der UTE (Technische Spezialeinheit) Ermittler. An den nahegelegenen Verkaufsständen wurden rund 20.000 CD und DVD Raubkopien beschlagnahmt, unter ihnen Musik CDs, Mp3s, DVD Filme und PlayStation2 Spiele.

Im Rahmen des Programmes Umbral, welches von den Vereinigten Staaten von Amerika unterstützt wird soll versucht werden Stück für die Piraterie zu unterbinden. Ob Encarnación der geeignete Ort war um damit zu beginnen ist fraglich. Die Verkäufer jedenfalls, die jetzt mit leeren Händen dastehen müssen sich einer Strafverfolgung wegen dem Handel gefälschter Produkte verantworten, welcher mit Geldstrafen oder Gefängnis bis zu fünf Jahren geahndet wird.

„Abgesehen davon, dass die verantwortlichen Produzenten nicht gefasst wurden, soll die Jagd in Städten wie Ciudad del Este und Saltos del Guairá weitergehen“, sagte Jorge Benítez, Direktor der Einheit.

In Ciudad del Este dürfte die Ausbeute um ein vielfaches höher sein, da an einem oder zwei Verkaufsständen diese Menge schon erreicht werden würde.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.