Große Erwartungen

Asunción: Paraguay als Gastgeber bei einem der größten Motorsportereignisse der Welt ist sicherlich etwas Einzigartiges. Vom 2. bis 14. Januar findet die Rallye Dakar statt und führt durch die Länder Paraguay, Bolivien und Argentinien.

316 Fahrzeuge nehmen teil. „Zum ersten Mal verbinden wir drei Länder und deren Hauptstädte. Asunción in Paraguay, La Paz in Bolivien und Buenos Aires in Argentinien. Es ist eine ganz andere Route als bei den bisherigen kontinentalen Dakar Rallyes“, sagte der Verantwortliche des Events, Etienne Lavigne.

„Paraguay erlaubt uns den Norden des Kontinents zu entdecken, vor allem La Paz in Bolivien. Die Route wird eine Herausforderung für alle Fahrer sein. Eine Strecke in komplizierten und manchmal extremen Umgebungen“, sagte Lavigne.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.