Grundsteuer in ländlichen Regionen könnte um das Vierfache steigen

Eine intensive Debatte unter den Senatoren der verschiedenen Parteien endete mit einem Konsens, wobei bestimmt wurde, eine neue Modifikation bei der Steuerbemessungsgrundlage festzusetzen.

Im Wesentlichen sind erst einmal Eckpunkte definiert worden, aber es ist angedacht dabei zusätzliche Steuereinnahmen zu erzielen. Die Steuerwerte von Immobilien sollen aktualisiert und zeitgemäß angepasst werden sowie als Grundlage für laufende Steuerbeträge dienen.

Der erste Schritt ist eine Annäherung “hinzu den aktuellen Marktwerten“, die Gesetzesvorlage sieht dafür eine vierfache Steigerung zu den aktuellen Bezugspunkten in ländlichen Gebieten vor, die genaue Festlegung und Aktualisierung erfolge über das Nationale Katasteramt.

Dabei entstehen auch zusätzliche Gebühren für diejenigen, welche Grundstücke oder Immobilien in Zonen besitzen, die wirtschaftlich höhere Erträge bringen. In den Stadtbezirken erfolgte auch schon eine Anpassung, die schrittweise in den nächsten fünf Jahren umgesetzt werden soll.

Laut Senator Juan Dario Monges, könnte mit der neuen Gesetzgebung der aktuelle Beitrag von 11 Millionen US-Dollar jährlich sich in der ersten Stufe auf bis zu 31 Millionen US $ erhöhen. Er fügte an, der Wert sei immer noch sehr klein, unter der Berücksichtigung, dass dies für die Regierung und Gemeinden eine ihre Haupteinnahmequelle sein sollte.

Der Sprecher von dem Bundesverband der Genossenschaften für Produktion (FECOPROD), Gustav Sawatzky, sagte, man solle im Augenblick nicht über eine Steueranpassung reden, der landwirtschaftliche Sektor zahlt schon genug Steuern über das Einkommen, es müsse eine Steuergerechtigkeit geben und nicht ein Anstieg in dieser Zeit.

Quelle: 5dias, La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.