Harte Strafen für Steuersünder

Die Regierung versucht mit allen Mitteln ihre Steuereinnahmen zu erhöhen, nun will man vor allem diejenigen bestrafen, welche sich nicht an Recht und Ordnung halten. Marta González, stellvertretende Ministerin für den Bereich Steuern sagte, dass grundsätzlich die Strafe für dieses Vergehen 300% über dem liegen würde, was der Täter dem Staat schulde.

Im Moment hat man schon über 200 Unternehmer ausfindig gemacht, die dem Fiskus 300 Milliarden Guaranies vorenthalten haben. Die Leiterin des Sekretariats betonte, harte Strafen gegen alle Steuersünder auszusprechen, nachdem viele Betrugsfälle ans Licht gekommen seien und die Verantwortlichen zögern mit der Justiz zusammenzuarbeiten. „In solchen Fällen ist das ein schwerer Verstoß gegen bestehende Gesetzesgrundlagen, dabei wird hart durchgegriffen“, sagte González.

Bei den rund 200 Firmen, die Summen in Höhe von 300-400 Milliarden am Fiskus vorbeigeschleust hätten, würde man nun Maßnahmen ergreifen, die Wirkung hätten. Alleine die hinterzogene Mehrwertsteuer beläuft sich auf 40 Milliarden Gs.

González betonte noch, sie sei das dritte Mal in Folge als General-Kontroller ausgewählt worden, unabhängig von ihrer politischen Tätigkeit. „Diese Position muss unabhängig von anderen Gesinnungen sein, ich bin es und werde auch neutral bleiben“, sagte sie in einem Gespräch mit dem Radiosender Kanal 100. Sie betonte weiter, der Rechnungsprüfer dürfe keine Ansichten im Bezug auf politische Parteien haben und neutral vorgehen.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Harte Strafen für Steuersünder

  1. Was G.H. schrieb ist tatsächlich gängige Praxis, Anwälte geben fast nie eine Outittung und streichen Millionen ein, alles an der Steuer vorbei. Wie wir alle wissen gibst unglaublich viele Anwälte in Py, die meisten würde ich nicht mit der Beisszange anfassen, so fies und korrupt sind die! Aber die meisten Politker kommen ja aus dem Juristischen Lager, dagegen wirds wohl kaum ne Front geben :-(..jedoch wäre die Kontrolle, woher denn die Reichtümer der Anwälte kommen, sicher hilfreich?

  2. Die Leiterin des Sekretariats betonte, harte Strafen gegen alle Steuersünder auszusprechen – wers glaubt wird seelig…… ha ha ha!! Gute Idee in der Theorie aber die Praxis duerfte in der Mehrheit der Faelle schon ganz anderst aussehen…….

  3. Warum geht man nicht in die Kanzleien der Anwälte ? Da ist richtig Geld zu holen .Von den Anwälten bekommt man ,trotz mehrmaligen Aufforderungen keine Abrechnungen ( also Alles in die eigene Tasche ) .Warum prüft man nicht , woher das Geld für die Anschaffungen für teure Autos , Grundstücke , teure Villen usw. kommt ????

    Schon möglich , dass ich das schon „mehrmals “ geschrieben habe , hat aber scheinbar keinen Anklag gefunden .Na ja , die fest im Sattel sitzen werden nicht angegriffen !!!!

  4. Warum geht man nicht in die Kanzleien der Anwälte ? Da ist richtig Geld zu holen .Von den Anwälten bekommt man ,trotz mehrmaligen Aufforderungen keine Abrechnungen ( also Alles in die eigene Tasche ) .Warum prüft man nicht , woher das Geld für die Anschaffungen für teure Autos , Grundstücke , teure Villen usw. kommt ????

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.