Heftige Unwetter und einen Temperaturabfall vorhergesagt

Asunción: In Paraguay bleibt heute das Klima in großen Teilen des Landes instabil, zudem wird es kühler. Die Meteorologiebehörde hat auch eine Sondermeldung über schwere Unwetter veröffentlicht. Wir sagen Ihnen im Folgenden, welche Departements betroffen sind.

In ihrer Prognose für diesen Dienstag erwartet die Direktion für Meteorologie und Hydrologie noch einen warmen Tag mit bewölktem Himmel, Südwinden und einer hohen Wahrscheinlichkeit von Regen mit Gewittern.

In der speziellen Unwetterwarnung wird vor Regenfällen in der Größenordnung von 30 bis 50 mm, Sturmböen mit Spitzenwerten von 100 km/h, Gewittern und Hagelschlag gewarnt.

Betroffen sind von dieser Warnung ab dem heutigen Nachmittag folgende Departements: Ñeembucú, Misiones, Paraguarí, Guairá, Caaguazú, Alto Paraná, Canindeyú, Itapúa, San Pedro und Amambay. Bis morgen Früh soll das schlechte Wetter in diesen Gebieten anhalten. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte aus der eingefügten Sondermeldung.

Für heute wird zwar wieder eine warme Umgebung, aber mit deutlich niedrigeren Temperaturen als in den Vortagen erwartet. Die Höchsttemperaturen sollen heute in Asunción bei rund 25 °C liegen, in Ciudad del Este bei 24 °C, in Encarnación bei 23 °C und in Chaco bei bis zu 32 °C.

In den nächsten Tagen würden die Temperaturen aber wieder steigen.

Wochenblatt / Twitter / Beitragsbild Archiv

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen