“Heiligtum“ der Agroökologie

San Ignacio: Das Landgut Pytu Piro‘y nennt sich “Heiligtum“ der Agrarökologie, denn es wird von den Jesuiten gefördert, ohne das Geistige dabei zu vernachlässigen.

Die Wertschätzung der Arbeit der und Ausbildung der Landwirte, die Förderung des Ökotourismus und der Umweltschutz sind die Hauptziele des Agrarbetriebs. Das Zentrum für paraguayische Studien Pater Antonio Guasch (Cepag) von den Jesuiten in Paraguay befasst sich mit der Verwaltung und Validierung der Bauerntechnologie. Es fördert Forschung, ländliche Entwicklung und agro-ökologische Produktion.

Das Projekt wird auf dem Landgut Pytu Piro’y bei km 230,5 der Mariscal López-Route PY01 dieses Bezirks umgesetzt. Seit 2017 haben die Jesuiten zu diesem Zeitpunkt ein agroökologisches Produktionszentrum, in dem eine nachhaltige und innovative landwirtschaftliche Praxis mit Umweltschutz gefördert wird, errichtet.

Cepag ist eine Sozialarbeit der Jesuiten von Paraguay, die 1967 mit dem Gedanken gegründet wurde, die am stärksten benachteiligten Bevölkerungsgruppen, insbesondere Bauern und Indigene, zu begleiten. Ihr Generaldirektor ist Pater Milciades González (SJ). Die Aufgabe ist es, Vorschläge zur Förderung des sozialen Dialogs im Land zu untersuchen, auszuarbeiten und zu verbreiten. Es werden auch Projekte und Aktivitäten durchgeführt, die zum Aufbau einer gerechteren Gesellschaft beitragen.

Ziel ist es, die Zivilgesellschaft zu stärken und zur Überwindung der politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Ausgrenzung der ländlichen und indigenen Bevölkerung beizutragen. Die Arbeitsbereiche sind: Forschung und Reflexion, Kommunikation, Bildung und Dienstleistungen.

Auf der Finca wird neben der landwirtschaftlichen und gartenbaulichen Produktion auch ein auf Glauben und sozialer Gerechtigkeit basierender Spiritualitätsunterricht durchgeführt. Der Anbau von landwirtschaftlichen Produkten wird durch die Anwendung geeigneter Technologien und agroökologischer Praktiken der Bauernfamilien gefördert.

Der Ökotourismus ist ebenfalls in San Ignacio ein weiterer Schwerpunkt, um die Kultur und Mystik der Jesuitenreduktionen zu erhalten und weiter bekannt zu machen.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.