Honig und Fisch auf der Speisekarte beim Schulessen

Encarnación: Die Gemeinde Nueva Alborada aus dem Departement Itapúa hat beschlossen, lokal produzierten Honig und Fisch zum Schulessen hinzuzufügen und ist damit die erste Stadtverwaltung, die diese Maßnahme umgesetzt hat.

Angesichts der hohen Produktion von Honig und Fisch in der Stadt Nueva Alborada hat die Gemeinde beschlossen, diese Produkte in das Schulessen aufzunehmen.

Diese Initiative fördert nicht nur den Konsum frischer, hochwertiger Lebensmittel, sondern unterstützt auch lokale Produzenten und fördert die Wirtschaft der Region. Der Bürgermeister Oscar Martínez betonte, dass diese Maßnahme nicht nur den Schülern wichtige Nährstoffe liefern werde, sondern auch den Arbeitnehmern in der Honig- und Fischereiindustrie zugutekomme.

Es ist wichtig hervorzuheben, dass die Speisen ordnungsgemäß verarbeitet werden, sodass keine Gefahr von Gräten durch den Verzehr von Fisch oder anderen Unannehmlichkeiten besteht. Diese innovative Initiative zeigt das Engagement der Gemeinde Nueva Alborada für gesunde Ernährung und die Unterstützung der lokalen Produktion.

Wochenblatt / Mas Encarnación

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen