Importeure von Gebrauchtwagen schließen aus Protest Grenze zu Argentinien

Puerto Falcon: Als Protestmaßnahme gegen die Heraufsetzung des Importalters von 10 auf 5 Jahre, versammelten sich Gebrauchtwagenimporteure und Verkäufer an der Grenze zu Argentinien, welche in diesen Minuten mit Pkw Transportern geschlossen wird. Wie lange die Maßnahme anhalten soll, ist noch unklar. Seit 07.30 Uhr sind die Demonstranten dabei den Grenzverkehr zu beeinträchtigen.

Ein Gesetzesprojekt von Aida Robles wurde vom Abgeordnetenhaus schon gebilligt und braucht nun nur noch die Zustimmung im Senat. Wenn dies umgesetzt werden würde, wären um die 280.000 Familien im Land davon betroffen, schätzt das Zentrum der Importeure gebrauchter Fahrzeuge. Lkw Fahrer, Verkäufer, Mechaniker, Lackierer usw. sind die Opfer dieser Maßnahme.

(Wochenblatt)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.