Jeder für sich selbst

Asunción: Der Pakt im Kongress, wo die Anhänger cvon Cartes, Llano und Abdo Benítez Regierungsfähigkeit erreichen wollen, sorgte nicht für Verständnis. Man glaubt das Abdo verweichlicht und alles so bleibt wie es war. Jetzt will er sich abgrenzen und kritisierte Cartes indirekt.

Am letzten Dienstag sagte Mario Abdo Benítez in Anwesenheit einiger Schuhproduzenten im López-Palast, dass Paraguay sein Ansehen als Schmugglerland verlieren werde, da der jetzige Präsident kein Schmuggler ist.

In den Reihen von Cartes wurde dies als Beleidigung unterster Schublade angesehen. Vielmehr fragt man sich warum sie gleich alle angesprochen fühlen, wenn er doch so rechtsschaffend arbeitet.

Am darauffolgenden Mittwoch sagte der Privatsekretär von Mario Abdo, dass Pedro Alliana, Präsident des Abgeordnetenhauses, “nur eine Marionette von Cartes sei“ und Alliana “niemals als Parteipräsident der Colorados für alle Mitglieder da gewesen wäre, sondern nur seinem Meister gedient hätte“.

Der Regierungspakt im Kongress wurde als Übergabe der Macht von Abdo an Cartes begriffen, da beide Präsidenten der Kammern, treue Cartes Akteure sind, die ohne sein Geld kein eigenen Wahlkampf hätten führen können.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.