Kaltfront erfasst Paraguay

Asunción: Eine Kaltfront wird heute Abend das Land erfassen, mit einem kräftigen Südwind, deutlich niedrigeren Temperaturen und Regenfällen.

Laut der Meteorologiebehörde würde es heute zu einer allmählichen Zunahme der Bewölkung auf Landesebene kommen. In den südlichen Departements kann es schon ab Mittag zu Regenfällen kommen, die sich dann am Nachmittag und in der kommenden Nacht weiter im ganzen Land ausbreiten.

Zugleich tritt eine schwache Kaltfront am Ende des Tages nach Paraguay ein. Der Wind dreht nach Süden. Aufgrund dessen fallen die Temperaturen.

Morgen liegen sie nun noch zwischen 14 °C und 19 °C, am Mittwoch kommt es aber schon wieder zu einem Temperaturanstieg. Mittags wird es 25 °C warm, am Donnerstag sogar schon wieder 30 °C.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.