Kandidat starb während des Urnengangs

Mbuyapey: In der Stadt der Provinz Paraguarí, 170 km von der Hauptstadt entfernt, verstarb ein Kandidat und Mitglied des Parteibüros der ANR. Er war Kandidat für die Liste 4, Vertreter der Bewegung von Luis Alberto Castiglioni.

Der Verstorbene wurde als Omar Silvero (33) identifiziert, wohnhaft im Zentrum der Stadt Mbuyapey. Der Mann befand sich in der Schule des Stadtteils Loma Guazú, wo er seine Stimme an Tisch Nummer 5 abgab.

Kurz darauf, um 09.30 Uhr alarmierte er seine Familienangehörigen, das er sich setzen muss, weil ihm scheint das etwas in seinem Körper explodierte. Sekunden später brach er zusammen und wurde in das örtliche Gesundheitszentrum gebracht, wo nur noch sein Tod festgestellt werden konnte.

Zur genauen Todesursache des Colorado Politikers wurde von Seiten der Mediziner noch keine Auskunft gegeben.

Vorläufige Ergebnisse (von 13.12 Uhr) für die heutige Wahl des Präsidenten der Partei favorisieren Kandidat „E“ mit 43,5%, danach Kandidat „U“ mit 36,8%, Kandidat „A“ mit 16,5% und Kandidat „J“ mit 1,0%. Diese anonyme Umfrage wurde von der Tageszeitung Abc, dem Radiosender Ñanduti und dem Fernsehsender Canal Trece durchgeführt.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.