Keine Reisen zu Ostern

Asunción: Der Facharzt für Infektiologie, Eugenio Báez, fordert die Bürger nachdrücklich auf, Ostern keine Reisen zu unternehmen, um eine weitere Verbreitung von Covid-19 im Land zu vermeiden. Die Regierung erwägt auch die Ausweitung der gesamten Quarantäne, aber im Moment ist nichts definiert.

„Es ist wichtig, die Reise zu vermeiden, um nicht zu expandieren. Es ist gut, den Menschen zu Ostern zu sagen, dass sie nicht wegfahren sollen, um nicht die Überträger des Virus zu sein“, sagte der Arzt in der Kommunikation mit dem Radiosender 1080 AM.

Er behauptete, dass es im Land einen kleinen Vorteil gebe, da der Winter normalerweise nicht viele kalte Tage habe und er hoffe, dass dieses Jahr nicht die Ausnahme sein werde, um eine weitere Komplikation der Gesundheit der Menschen infolge von Atemwegsbeschwerden zu vermeiden.

Báez wies darauf hin, dass die Reaktion trotz nicht hundertprozentiger Einhaltung der Quarantäne positiv sei, da die Situation derzeit aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus sehr unterschiedlich wäre, wenn die Regierung die entsprechenden Maßnahmen nicht ergreifen würde.

„Es gibt drei Strategien, um mit dem Virus umzugehen. Eine besteht darin, nichts zu tun und darauf zu warten, dass die meisten infiziert werden. Die andere Maßnahme besteht darin, eine Quarantäne auszurufen, sich aber wirtschaftlichen Problemen zu stellen und die dritte Strategie besteht darin, den Test mithilfe von Technologie durchzuführen und diejenigen zu isolieren, die als positiv registriert wurden“, fügte er hinzu.

Wochenblatt / La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.