Kinder zum Stehlen “ausgebildet“

San Lorenzo: Ein Vater benutzte seine Kinder, um in Supermärkten auf Beutezug zu gehen. Gestern wurde er aber verhaftet und sitzt hinter Schloss und Riegel.

Ein Mann betrat gestern mit seinen zwei kleinen Kindern im Alter von fünf und vier Jahren einen Supermarkt in San Lorenzo. Während er an der Tür wartete, stahlen die Minderjährigen Fleisch, Brot und andere Lebensmittel. Er wurde von dem Wachmann vorläufig festgehalten, bis die Polizei eintraf und ihn dann auf das Revier mitnahm.

Dort wurde der Beschuldigte als Derlis Díaz identifiziert, auf den schon ein offener Haftbefehl ausgestellt war.

Laut dem Polizeibericht habe der Vater versucht, alle gestohlenen Produkte in zwei Rucksäcken mitzunehmen und aus dem Supermarkt zu entkommen. Dabei wollte er das Diebesgut und auch seine zwei kleinen Kinder mitnehmen.

Der Wachmann schaffte es aber, ihn aufzuhalten, als Díaz gerade flüchten wollte. Dabei zerbrach die Scheibe der Eingangstür von dem Geschäft. Zum Glück gab es keine Verletzten bei dem Vorfall.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .