Kolosse der Erde: Fast 600 Bäume registriert

Asunción: Am Montag schloss die Registrierungsphase der neunten Ausgabe des Wettbewerbs “Kolosse der Erde“ ab, der von der NGO “A Todo Pulmón Paraguay Respira“ organisiert wird. Die größte Anzahl der Bäume wurde seit Bestehen des Wettbewerbs registriert.

Laut dem Bericht der Organisation wurden insgesamt 597 Bäume registriert, entsprechend den 17 Departements und der Hauptstadt des Landes. Die Anträge wurden von Einzelpersonen, Familien und Gemeinschaften gestellt, die sich der Natur verschrieben haben.

In diesem Jahr schlug die Organisation als Motto vor: # ÉlNosLlama, um die Botschaft hervorzuheben, die uns die Natur durch einen Aufruf zur Änderung unserer Gewohnheiten als Gesellschaft inmitten der Pandemie, die wir weltweit erleben, vermittelt.

Víctor Ibarrola, Exekutivdirektor der NGO, erklärte, dass es zu einem bestimmten Zeitpunkt und aufgrund des aktuellen Kontextes die Möglichkeit in Erwägung gezogen worden sei, den Wettbewerb in diesem Jahr nicht durchzuführen. „Wir glauben aber, dass wir jetzt mehr denn je unsere Anstrengungen verdoppeln mussten, um die Botschaft des Waldschutzes und des Respekts für die alten Bäume zu vermitteln. Wir sind sehr glücklich, weil wir jeden Winkel des Landes erreichen konnten und in diesem besonderen Jahr die größte Anzahl von Bewerbungen der 9 Jahre des Wettbewerbs haben“, gab er an.

Von nun an wird eine ausgewählte Jury aus nationalen Behörden, Forstwirtschaft, Umweltingenieuren und Agronomen, neben Vertretern der Medien, die Auswahl für die Gewinner der größten Bäume in den einzelnen Kategorien durchführen.

In diesem Jahr schlugen das Organisationsteam und die Jury die Vergabe von 6 Kategorien vor, um die Möglichkeiten aller registrierten Bäume zu erweitern, unterteilt in:

Der größte Baum in Paraguay unter Berücksichtigung des Wertes des Umfangs (40%), der Höhe (40%) und des Kronenumfangs (20%).

Der Baum mit der größten Höhe.

Der Baum mit dem größten Umfang des Stammes.

Der Baum mit dem größten Kronenumfang.

Der größte Baum im Chaco.

Der Baum mit den meisten Stimmen in sozialen Netzwerken.

Diejenigen, die wissen wollen, wer die Bäume in der Endausscheidung sind, können in den sozialen Netzwerken der Institution folgen: @atodopulmonPY

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.