Kooperative Chortitzer stoppte vermeintlichen Betrug

Loma Plata: Die Staatsanwaltschaft klagte gestern vier Personen wegen versuchtem Betrug und Herstellung nicht authentischer Dokumente an, darunter auch ein bekanntes Ex-Model.

Zuni Castiñeira, ihr Neffe Paolo Castiñeira sowie Víctor Páez und María Isabel Ocampos sollen Anfang des Monats vorgehabt haben mit gefälschten Rechnungen für den Verkauf von Elektrogeräten die Kooperative um 147.085,50 US-Dollar zu erleichtern. Das Ex Model wiederum versichert selbst Opfer von Betrügern geworden zu sein.

Laut den Aufzeichnungen der Kooperative sollen die Angeklagten zu zwei Gelegenheiten versucht haben mit diesen Rechnungen Geld zu bekommen. Laut der Staatsanwaltschaft sollen Castiñeira und die anderen vorgehabt haben, einen Gesamtschaden von 249.975,50 US-Dollar zu verursachen. Die Rechnungen sollen zudem Stempel der Kooperative gehabt haben, die nicht echt sind.

Laut Zuni Castiñeira und Paolo Castiñeira sind sie selbst Opfer von anderen Personen, die bei dem Verkauf involviert gewesen sind. “Die Opfer sind wir und nicht die Kooperative. Wir werden die Dokumente vorlegen, die beweisen, dass wir die Geschädigten sind”, versicherte Zuni Castiñeira.

“Isabel Ocampos kontaktierte meinen Neffen wegen dem Verkauf von elektronischem Equipment. Daraufhin hatten wir Kontakt mit dem Angestellten der Kooperative Víctor Páez. Wir haben wirklich alle unterzeichneten Dokumente dazu“, sagte sie abschließend.

Dies legt nahe, dass Isabel Ocampos und Víctor Páez darin involviert sind.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.