Kurzschluss: Haus fängt Feuer und ein Hund kommt ums Leben

Coronel Oviedo: Wieder einmal war wohl ein Kurzschluss dafür verantwortlich, dass ein Haus Feuer fing und komplett abbrannte. Die Bewohner konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen, aber ein Hund verlor bei dem Unglück sein Leben.

Das Feuer brach in einem Haus im San Isidro-Viertel von Coronel Oviedo aus. Der Brand legte das Anwesen von Albino Galeano Yegros in Schutt und Asche. Der Mann und seine Familie verloren alles, was sie hatten. Nur die Kleidung, die sie am Leib trugen, blieb ihnen nach dem Unglück übrig.

Das große Feuer zerstörte das gesamte Hab und Gut der Familie, einschließlich mehrerer Gefrier- und Kühlschränke, die zum Verkauf von Eis verwendet wurden, da das Haus auch als Eisdiele diente.

Das Feuer sei nach Angaben des Eigentümers durch einen Kurzschluss in einem der Zimmer ausgebrochen.

Wochenblatt / Prensa 5

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen