Landeanflug auf Ruta 7 endet in Unfall

Minga Guazú: Am heutigen Morgen versuchte ein Pilot eines Ultraleichtflugzeuges eine Notlandung auf der Ruta 7, unweit von Ciudad del Este. Dabei wurde er von einem Lkw überrollt.

Wegen mutmaßlich technischer Probleme versuchte Mario Cantero (45) eine Notlandung auf der Verbindungsstraße zwischen Ciudad del Este und Coronel Oviedo. Starker Wind sorgte dafür, dass er auf die andere Straßenseite geriet, wo ein Lastkraftwagen in ihn hinein fuhr. Der Pilot wurde herausgeschleudert und landete im Straßengraben.

Viele Schaulustige sorgten für einen Stau. Der nur leicht verletzte Pilot wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sein Ultraleichtflugzeug wurde komplett zerstört.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.