Langes Wochenende hinterlässt 42 Tote

Asunción: Während des langen Wochenendes kam es zu 42 Toten die bei Unfällen und anderen Gegebenheiten ihr Leben verloren, meldete die Nationalpolizei heute Morgen.

Am vergangenen Samstag erreichte die Opferzahl 15 während der Sonntag 14 zählte. Am Montag waren es 8 und am gestrigen Dienstag 5 Menschen, die verstraben.

Von den registrierten Opfern sind 31 Verkehrsunfällen zuzuschreiben, wovon 13 am Samstag, 9 am Sonntag, 6 am Montag und 3 am Dienstag verzeichnet wurden.

Einer der schlimmsten Fälle war dabei ein Unfall am Montagmorgen gegen 02.00 Uhr, bei dem ein Mercedes Benz Geländewagen mit 6 jungen Männern besetzt in Lambaré verunfallte. Dabei starben 5 der 6 Insassen.

Zudem summieren sich auch 6 Tötungsdelikte, drei Selbstmorde und zwei Ertrinkungsopfer.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.