Leiche von einem Ausländer gefunden

Polizeibeamte und die Freiwillige Feuerwehr bargen gestern eine Leiche im Departement Paraguarí. Entdeckt wurde sie anscheinend von Wanderern, die sich im Gebiet vom Cerro Yaguarón aufhielten.

Gegen 13:30 wurden die Einsatzkräfte am gestrigen Sonntag informiert. Sie machten sich sofort zu dem Fundort der Leiche in einem Waldgebiet des Viertels San José. Zusätzlich wurde der Staatsanwalt Guillermo Ortega hinzugezogen. Die ersten Untersuchungen ergaben an der Leiche keine Spuren von Gewalteinwirkung. Die Identifizierung ergab, dass es sich um den koreanischen Staatsbürger Soo Sang Bang (68) handelt.

„Es war ein Mensch mit psychischen Problemen. Die Angehörigen bestätigten auch, dass er finanzielle Probleme hatte“, sagte Ortega.

Quelle: Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.