Low Cost Airline kommt im Dezember nach Paraguay

Asunción: Die Hauptstadt von Paraguay wird ab Dezember in das Flugnetz der Billig-Fluglinie Flybondi eingebunden. Sparfüchse können hier noch echte Schnäppchen machen.

In Argentinien ist Flybondi wegen seiner zahlreichen Flugziele und den extrem niedrigen Preisen für Flüge innerhalb Argentiniens und nach Uruguay sehr beliebt. Jetzt wo auch Asunción als Flugziel hinzukommt, bleibt abzuwarten zu welchem Preis. Sicher ist jedoch, dass dieser niedriger als die normalerweise angebotenen ausfallen wird. Preise vom Flughafen Palomar, Buenos Aires nach Corrientes oder Posadas kosten pro Weg normalerweise kaum 100.000 Guaranies. Die Durchschnittspreise für ein Roundtrip in Argentinien liegen bei 310.000 Guaranies, was kaum 50 Euro sind.

Ein Thema was die paraguayischen Luftfahrtbehörde (Dinac) stören könnte sind die Preise und der damit einsetzende Wettbewerb mit bestehenden Fluglinien. Die Dinac versucht demnach beide Preismodelle unter einen Hut zu bekommen, um die Anzahl der Passagiere weiter steigern zu können. Eventuell hilft dabei ein präsidentielles Dekret. Bis jetzt wurde von paraguayischer Seite noch nichts Offizielles zu dem Thema veröffentlicht, was aufzeigt, dass noch nicht alle Details geklärt sind.

Wochenblatt / Flybondi

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Low Cost Airline kommt im Dezember nach Paraguay

  1. Ja, den Reisecar-Unternehmungen wird das nicht gefallen. Gefallen wird es aber all denjenigen Rosa-Brilly-Willy-Kommentatoren – oder diejenigen, die davon noch übrig geblieben sind – wenn sich solche wie ich endlich ihr Rückflugbillet zurück nach DÖCH leisten können. Und tatsächlich, bei den Preisen bleibt sogar noch was für einen Deo übrig.

  2. Das wird den Bus Betrieben nicht gefallen, wie wollen die weiterhin Paraguayer abzocken, wenn dann der Flug noch 90min dauert und die Hälfte der Busreise kostet. Aber wäre ja schön gewesen

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.