Marisol Pecci lehnt Auszeichnung ab

Asunción: Die bekannte Balletttänzerin und -lehrerin Marisol Pecci überreichte am Donnerstagmorgen ein Schreiben an den Stadtratspräsident, Luis Bernal, in dem sie erkklärte, warum sie die Auszeichnung “Verdiente Tochter der Stadt Asunción” nicht entgegennimmt.

“Als ich die Nachricht (…) über diese Auszeichnung erhielt, zögerte ich, sie zu akzeptieren, ohne vorher zu wissen, dass dieser neue Ausschuss bereit wäre, die Forderung abzulehnen, 11 Hektar des Guasu Metropolitan Park zu einer konzertierten Urbanisierungszone zu erklären”, heißt es in dem Text.

Das Grundstück soll für den Bau von Einrichtungen der Polytechnischen Universität Taiwans genutzt werden. “Ich stelle klar, dass ich nicht gegen die Universität bin, sondern gegen die Tatsache, dass eine Grünfläche, die den Bürgern gehört, als solche weiter bestehen bleiben sollte”, sagte sie.

In dem Vermerk merkte sie jedoch an, dass der Auslöser für ihre Entscheidung die Abtretung eines Grundstücks an der Costanera Norte für 15 Jahre an die Firma Bahía S.A. war, ein Feuchtgebiet des Reservats Banco San Miguel, die vom Stadtrat von Asunción blind durchgewinkt wurde.

“Aber die kürzliche Abtretung von 892 m² der Costanera Norte zugunsten eines Privatunternehmens durch dieses Kollegium zwingt mich als Bürger bereits dazu, diese Auszeichnung abzulehnen; als eine klare Manifestation des Protests gegen diesen Schritt, der das Gewissen derjenigen verletzt, die in einer Stadt leben wollen, die ihre Einwohner respektiert, und der meiner bescheidenen Meinung nach ein Missbrauch der Autorität ist”, sagte die renommierte Lehrerin des klassischen Balletts.

In ihren Erklärungen gegenüber der Presse sagte Pecci, dass sie seit neun Jahren als Umweltschützerin und Aktivistin für die Erhaltung der Grünflächen des Parque Guasu tätig ist.

Marisol Pecci Balart, 67, hat eine 40-jährige Karriere im Tanz, ist Lehrerin für klassisches Ballett und sagt, dass sie mit ihren Schülern immer über Umweltschutz spricht. “Ich schaffe Bewusstsein durch Tanz, Disziplin, deshalb ist Tanz für mich Bildung”, sagte sie.

Wochenblatt / Twitter

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentare zu “Marisol Pecci lehnt Auszeichnung ab

Kommentar hinzufügen