Mediterrane Küche vom Feinsten

Im Milord & Vinorosso finden Gäste eine hohe Kochkunst vor, die Tendenzen nach Italien und Frankreich aufweist, hinzu kommen vernünftige Preise bei den Gerichten. Klischees in Paraguay sind, dass vorwiegend Fleisch den Weg auf Tellern Platz nimmt, mittlerweile findet aber ein Wandel in der Gastronomie statt, denn Einheimische und Touristen wollen abwechslungsreiche Gerichte.

Der Speiseraum des Milords ist überschaubar, es finden nicht mehr als 30 Personen Platz, aber es gibt auch noch einen Innenhof, alles sehr dezent gehalten. In der Küche kocht ein Spitzenkoch, der sich aber nie vom Herd in den Gastraum traute, egal, seine Zubereitungen der Speisen sprachen Bände. Waren es die Vorspeisen in Form einer einfachen “Gemüsesuppe“ mit Käsestreifen, die als Sonderwunsch gekocht wurde, oder aber die exzellenten Fischgerichte.

?????????????

Ein Stück gebratener Lachs mit einer leicht scharfen Senfsauce, Kräutern und Tomaten war butterweich und saftig. Die Forelle kam als Ganzes auf den Tisch, schön dekoriert und ebenfalls nicht trocken gebraten. Aber auch Fleisch kann der Gast bestellen, ein Bife de Chorizo, je nach Wunsch rare, medium oder well done, kam gefüllt mit Tomaten und Paprika und einem Hauch Knoblauch auf dem Teller, eine Portion, die nur ein guter Esser schafft, die Beilagen sind übrigens alle individuell wählbar.

20151105_203606

Der italienische Einschlag spiegelt sich auf der Karte im Rahmen von Pizzen und Nudelgerichten der unterschiedlichsten Art und Weise wider, keine Tiefkühlkost, deswegen sollte Zeit mitgebracht werden, aber das ist ja eigentlich Sinn eines guten Essens.

Interessant sind natürlich immer die Preise, bei den Vorspeisen liegen sie zwischen 15.000 Gs. bis 30.000 Guaranies, Fischgerichte bewegen sich zwischen 70.000 Gs. und 90.000 Gs., Fleischgerichte um die 50.000 Guaranies. Während der Mittagszeit wird ein drei Gänge Menü für insgesamt 55.000 Guaranies angeboten.

José Maria Benitéz, Kellner der Abendschicht, sagte, der Koch würde jeden Tag drei verschiedene Tagesgerichte auswählen. „Die Gäste wünschen mittlerweile eine umfangreiche Erklärung der Speisen, auch unsere Weinkarte ist sehr vielfältig, ich nehme mir die Zeit sie genau zu erläutern“. Benitéz macht seine Aufgabe mit Herz und Seele, aber auch das andere Personal hat immer offene Augen für den Wunsch der Gäste.

Wie schon gesagt bietet die Weinkarte eine große Auswahl, darunter erlesene Rotweine aus Chile oder Europa, die natürlich zu Buche schlagen mit Preisen von 100.000 Guaranies aufwärts, aber gute Tropfen findet man schon für 40.000 Gs. Sollten Sie nach einer Flasche nur noch ein Glas trinken wollen, so wird eine neue der gleichen Sorte geöffnet und anteilsmäßig der Preis berechnet, ein feiner Zug. Alle anderen Getränke, wie Bier oder alkoholfreie Sorten sind natürlich auch im Angebot.

Das Lokal befindet sich am gleichnamigen Hotel Milord, Avenida Gaspar Rodriguez de Francia y 25 de Mayo, Encarnación. Die Öffnungszeiten sind täglich von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr und abends ab 18:00 Uhr bis 23:30 Uhr, am Wochenende ist eine Reservierung unter der Telefonnummer 071 / 206235 empfehlenswert.