Mennoniten in San Pedro: Alle Forderungen erfüllt

Río Verde: Familienangehörige von Franz Hiebert y Bernhard Blatz baten heute auf einer einberufenen Pressekonferenz um ein Lebenszeichen der Entführten, nachdem sie alle Forderungen erfüllt haben.

Enrique Hiebert und Peter Blatz, die Väter von Franz und Bernhard, lasen ein Kommuniqué vor, indem sie ein Lebenszeichen von den Mitgliedern der selbsternannten Paraguayischen Volksarmee einforderten. Sie gaben bekannt alle Forderungen erfüllt zu haben um die Befreiung ihrer Kinder in die Wege zu leiten. Sie baten um eine schnelle Kommunikation mit den Entführern, da die Familie ganz aufgewühlt sei.

Franz Hiebert ist seit 76 Tagen in den Händen der EPP und Bernhard Blatz 65 Tage. Vor genau einem Monat baten die Familienangehörigen, dass sich die gemeinsamen Einsatzkräfte (FTC) aus der Zone zurückziehen.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.