Mineralölsteuer auch für Billigbenzin

Asunción: Nach einer Änderung bzw. Ergänzung eines bereits bestehendes Dekretes wird nun auch der herkömmliche 85 Oktan Benzin mittels der ISC besteuert. Obwohl der Präsident des Tankstellenverbandes, Ausberto Ortellado dies als verfrüht ansieht, erkennt die Regierung den Wert der Mehreinnahmen. Insgesamt 20% des Kraftstoffes wird nun an Steuern abgeführt, was derzeit eine Erhöhung von rund 300 Guaranies pro Liter bedeutet. Pro Monat werden 15 Millionen Liter des Mineralöls an Endverbraucher verkauft.

Mit der Aufnahme von Benzin 85 Oktan in die Liste zahlen nun alle Erdölderivate diese selektive Steuer, die im präsidentiellem Dekret N° 3668/09 umgesetzt und mit Dekret N° 6407/13 erweitert wurde.

In und um Asunción kostete „Nafta común“ (herkömmliches Benzin) 5.400 Guaranies pro Liter. Mit der Mehrbesteuerung kostet es nun 5.700 Guaranies.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.