Mit diesen Tipps das Abitur bestehen

Es ist bald wieder soweit. Die Prüfungen für das Abitur stehen an und die Erstellung der Abizeitung ist in Bearbeitung. Nun hat man Stunden, Tage und Wochen damit verbracht, in den Kursen anwesend zu sein und sich das Wissen anzueignen. Nun ist das einzige was noch fehlt die bestandene Abschlussprüfung. Auch wenn man zuvor so viel harte Arbeit in die Gruppenprojekte und Hausarbeiten gesteckt hat, entscheiden am Ende die Ergebnisse der Abi-Prüfungen. Damit es während der Abiprüfungen nicht schiefgeht, sollen im Folgenden einige Tipps dargestellt werden:

Ausreichend planen

Einer der wichtigsten Tipps ist es sich einen Plan anzufertigen. Ein Lernplan kann sehr viel ausmachen. Ein Lehrplan hilft sich Ordnung über die Prüfungen und unterschiedlichen Themengebiete zu verschaffen. Man sollte sich also ausreichend viel Zeit nehmen und einen individuellen Plan erstellen. Dieser sollte klar auflisten, was man lernt. Für die Fächer, die schwer sind, sollte man sich mehr Zeit nehmen. Schließlich sollte man auch Pausen machen, damit man sich immer wieder motivieren kann.

Sich Zeit nehmen

Ein weiterer Tipp ist es Pausen einzulegen. Pausen sind genauso wichtig wie sich Notizen von Büchern zu machen. Man braucht nämlich viel Zeit, um die neuen Informationen zu verarbeiten. Aus diesem Grund sollte man auch das Beste aus seiner Zeit machen und vermeiden, zu viel Zeit vor dem Fernseher zu verbringen oder auf den Social Media Plattformen zu surfen. Besser ist es ausreichend zu schlafen, sich gesund zu ernähren und viel Sport zu treiben.

Schlaf ist hier besonders wichtig, weil man sich gut ausruhen muss. Wenn man zu spät ins Bett geht, kann man sich nicht richtig konzentrieren. Auf der anderen Seite sollte man auch nicht zu viel schlafen, da zu viele Ruhepausen sich kontraproduktiv auf die Leistungen auswirken.

Darüber hinaus sollte man sich auch gesund ernähren. Damit man nicht ständig vom Heißhunger geplagt wird, sollte man ein reichhaltiges Frühstück zu sich nehmen. Dann kommen noch ein Mittag- und Abendessen dazu sowie zwei gesunde Snacks.

Forscher haben schon immer wieder bewiesen, dass es zwischen sportlicher Betätigung und akademischen Erfolg einen starken Zusammenhang gibt. Wenn man viel Cardiotraining macht, so bekommt das Gehirn mehr Sauerstoff und kann neue Informationen besser verarbeiten. Einen ähnlichen Effekt erzielt ein anregender Spaziergang in der freien Natur.

iOiO
CC