Model als Firmpatin abgelehnt

Villarrica: Das Model Rosy Alderete kann nicht glauben, was man ihr in der Kirche ihrer Stadt Yataity im Departement Guairá angetan hat. Eine Nachbarin hatte sie als Firmpatin auserkoren, aber jetzt legten ihr der Pfarrgemeinderat das Kreuz auf und nahmen sie nicht an. Laut Alderete, “weil sie ein Model ist“.

Sie gab an, dass die sogar mit dem Pfarrer gesprochen hätte, aber ohne Erfolg, nachdem der Pfarrgemeinderat ihr Ansuchen abgelehnt habe.

„Ich habe den ganzen Kurs gemacht, ich habe alle Papiere vorbereitet, die sie brauchten und ich habe sie der Mutter des Mädchens geschickt, damit sie sie in der Kirche abgeben konnte …“, berichtete Alderete. „Der Pfarrgemeinderat hat alles geprüft und es stellte sich heraus, dass sie mich ablehnen, weil ich ein Model bin. Die Mutter des Mädchens sagte mir, dass die Ratsmitglieder der Kirchengemeinde mir nicht erlauben würden, die Patin dieses Mädchens zu sein“, fügte sie weiter an.

Alderte sagte, dass sie sehr erbost sei und nicht verstehe, wie eine Gruppe von Menschen gegen die Prinzipien einer katholischen Kirche verstoßen könne, was Papst Franziskus selbst gesagt und was Jesus behauptet habe, dass wir vor Gott alle gleich seien und es keine Diskriminierung geben dürfe, um ihr die Türen des Herrn zu verschließen.

„Ich bin genauso ein Katholik wie jeder andere“, erklärte sie und bezog sich darauf, dass ein Model bei einer katholischen Zeremonie keine Patin sein kann.

Alderete fügte hinzu, dass sie nicht tatenlos zugesehen habe und zum Pfarrer gegangen sei, um zu sehen, ob diese Entscheidung rückgängig gemacht werden könne, vor allem wegen des Mädchens, das sie als Patentante haben möchte. Aber das Ansuchen sei abgelehnt worden. „Die Mutter des Mädchens hat auch mit dem Pfarrer gesprochen, aber sie sind alle dagegen …“, berichtete sie weiter.

Nun wird Alderete versuchen, ob sie als Firmpatin in einer anderen Pfarrgemeinde zugelassen wird, um die Zeremonie durchführen lassen zu können.

Wochenblatt / Cronica

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Model als Firmpatin abgelehnt

  1. Reichsbaron Abramowitsch van Witzleben-Elensky

    Hat der Schönheitschirurg ihr aus versehen auf einmal die Möpse auf die Arschbacken montiert? Das sieht fast ganz so aus.
    Immer mehr “Versteher” der Szene sehen daß OnlyFans direkt ein online Prostitutionsportal ist.
    Ein Deutscher merkte auf einmal mit schrecken daß seine Nachbarsmädels und bekannte Mädchen sich als Internethure bei OnlyFans betätigen mittels bezahlte Nacktfotos. Er selbst machte auch ein paar Zahlungen um das zu verifizieren. Angeblich soll ein Nacktfoto zwischen 30 Euro und 100 Euro kosten um es freizuschalten. So verdienen diese OnlyFans Huren auch mal schlappe Millionen Euros im Jahr. Seine Bekannte verdient bei OnlyFans etwa 50mal so viel wie bei ihrem Job.
    NACKTHEIT UND ONLYFANS WERDEN NORMALITÄT – https://www.youtube.com/watch?v=laGU-9uY7Y0
    Eine positve Entwicklung scheint sich allerdings auch in Deutschland einzustellen. Immer mehr Menschen sehen den Alkohol als Droge an (und nicht als “Kulturgut der Suffdeutschen” wie einige vom WB ständig hier durchblicken lassen) und drängen auf ein Alkoholverbot und generelle Prohibition aller alkoholischen Getränke.
    Wie auch dieser Youtuber selber.
    MEIN PROBLEM MIT ALKOHOL – https://www.youtube.com/watch?v=nUoo8aLnkBE
    Klar sieht die paraguayische Gesellschaft und generell die katholische und evangelische Kirche solch online Prostituierte eben als Puffmädchen an von denen jedermann Ehrbares Abstand halten sollte.
    Es geht darum daß Kleinkinder von diesen Internetprostituierten schon von Kindesbeinen an das horizontale Gewerbe in horizontallage des Steißes gewöhnt werden sollen. Die Patentante beeinflußt traditionell das Gör sein Leben lang und führt das Kind in die Laufstege und Absteigen der Welt ein.
    Der Pfaffe sieht das auch und will das verhindern.

    6
    6
  2. Das Zeichen welches sie da auf dem Foto macht, ist das des Antichristen, die 666 auch Zahl des Tieres genannt. Somit passt sie doch sehr gut zur katholischen Kirche. Das Problem ist hier offensichtlich, wie in den meisten Logen, Bünden und Sekten, daß die unteren Ebenen nicht wissen, wem sie wirklich dienen.

    9
    6
    1. Reichsbaron Abramowitsch van Witzleben-Elensky

      Das was die Frau da zeigt ist das sogenannte Ringzeichen. Unter Tauchern bedeutet es “alles Gut” oder so.
      Zeigte sie die “Hörner” könnte man sich schon versteigen was diabolisches zu wittern.
      https://karrierebibel.de/handzeichen-gesten-ausland/#Der-%E2%80%9EHalsabschneider
      “Der zu einem Ring geformte Daumen und Zeigefinger ist unter Tauchern ein wichtiges Verständigungssymbol: Damit signalisiert man seinen Mittauchern „Alles prima, mir geht es gut“. Gleiches gilt auch über Wasser in den USA und Nordeuropa. Hier steht die Geste ebenfalls für „Okay, gut“. In Belgien und Tunesien dagegen bedeutet sie „Null“, in Japan steht sie für „Geld“, in Südamerika für „Perfektion“, in Frankreich für „superb, lecker“, in Italien für „Wovon sprichst Du?“. In vielen anderen Ländern aber sollten Sie vorsichtig damit sein. Häufig stellt der Daumen-Finger-Ring eine obszöne Beleidigung dar – er bedeutet „Anus“ oder „Du Arsch!“.”
      Man sollte nicht ständig “der Wolf ist da” schreien wenn keiner da ist denn wenn der Wolf dann mal da ist glaubt dir keiner deinem Warnschrei.
      Der Antichrist wird ein überaus beliebter und einer der klügsten Menschen sein – niemand wird a priori von ihm vermuten daß er der Antichrist ist. “Kuno” kanns schon nicht sein denn der würde keinen Beliebtheitswettbewerb gewinnen.
      Ansonsten kann man mit seinen Fingern rein mathematisch nur so und soviele Symbole machen denn man hat eine beschränkte Verrenkungsmöglichkeit der Finger und man hat nur 5 Finger. Daher ist das Ringzeichen einer der leichtesten Zeichen zu machen womit es dann nicht notwendigerweise was satanisches bedeuten muß. Kann aber wenn man z.B. in einer Schwulenbar solch ein Zeichen einem zuwinkt dann hat das schon seine eindeutige Bedeutung schätze ich mal die kaum mißverstanden wird. Wenn sie aber einem Taucher das Zeichen machen so weiß er daß sie noch genug Sauerstoff haben und nicht in Lebensgefahr sind.
      Sehen sie also nicht den Deibel wo keiner ist.
      Verschwörungsfreaks allerdings sehen in jedem Zeichen was übles.
      Im Chaco bedeutet dieses Zeichen daß jetzt Feierabend ist und der Saufkumpel mit dem Kasten Bier in Bälde antanzt. Man sieht dieses Zeichen oft bei heimlichen Schwulen (macht jemand das Zeichen besteht der Verdacht der Homosexualität) oder eben unter Säufern im Chaco. Je nach Kontext aber auch was anderes aber immer ist es ein Zeichen einer verschworenen Gruppe. Kein normaler Mensch wird im Chaco dieses Zeichen machen in der Öffentlichkeit denn es gilt als obszön, warme Brüder und Säufergemeinschaft.

      2
      2
      1. Man spreizt oder fächert die Finger nicht automatisch, das muß man bewußt machen. Wie hier “Papst Franziskus. Die Erklärung von @Mohamed Heine, hier unterhalb, lass ich natürlich gelten, wenn es denn so ist. Fußball interessiert mich nicht die Bohne, wo es herkommt schon. Bereich Brot und Spiele, und auch hier führt der Weg nach Rom.

        3
        1
    2. Allem Anschein nach ist die gute Frau im Stadion umringt von Olimpia Fans. Bei denen bedeutet das Zeichen: O für Olimpia und die drei Finger sind die drei internationalen Titel, die der Klub gewann. Alles andere scheint weit weg von der Realität.

Kommentar hinzufügen