Monat April schließt mit 0,3% Deflation

Asunción: Der Preisindex der Konsumenten (IPC) registrierte eine Senkung der Preise um 0,3% für Produkte die als Grundnahrungsmittel gelten, erklärten gestern Nachmittag Techniker der Zentralbank Paraguays.

Die Deflation von 0,3% im April erklärt sich durch beine großangelegte Kampagne der Supermärkte die Lebensmittelpreise zu senken, speziell Gemüse und Knollengewächse, wie Salat, Paprika, Zwiebel und Möhren.

Die Inflation der Lebensmittel, ohne Obst und Gemüse beträgt bis April 2011 22,6%, eine der höchsten der Region, laut den Daten der Zentralbank.

Unter den hauptsächlichen Preissteigerungen des letzten Monats befand sich der Käse (paraguayisch), Eier, Butter, Wurst und Geflügel.

Wechselkurs

Auf der anderen Seite haben die Wechselkursänderungen auch Vorteile, wenn man nicht national produzierte Artikel beobachtet. Der schwache Dollar macht sich positiv bemerkbar bei importierten Fahrzeugen, Motorrädern, Fahrrädern, welche ihre Preise bis zu 4,2% senkten. Telefonverträge, die auf Dollarbasis gemacht werden sind jetzt ebenfalls billiger und somit bekommen sie dem Portemonnaie der Konsumenten. Nach Angaben der zentralbank sanken die Preise schon um 1,6% Tendenz weiter abfallend.

Mindestlohn

In Beziehung zur letzten Anhebung des Mindestlohnes Miguel Angel Mora, Wirtschaftstechniker der Zentralbank mit, dass die Unternehmer den Angestellten etwas Gutes tun damit diese besser mit den erhöhten Preisen umgehen können.

Die Regierung ließ in der letzten Aprilwoche den Mindestlohn um 10% anheben, was derzeitig 1.658.232 Guaranies sind, etwa 295 Euro.

Laut den Informationen der Zentralbank ist die diesjährige Inflation (bisher 4 Monate) bei 4,4%, tiefer als im März und höher als im Vorjahr. Die Regierung versprach für 2011 eine Inflation von 5% ± 2,5%.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.