Mord mit anschließendem Selbstmord in San Lorenzo

San Lorenzo: Die Tat wurde in den Morgenstunden des gestrigen Montags mitten auf dem Markt von San Lorenzo, in der Straße Sargento Silva zwischen der Ruta II und Julia Miranda Cueto, im Block E, registriert.

Ein Mann tötete eine Ladenbesitzerin, verletzte ihren Sohn schwer und nahm sich anschließend das Leben.

Der mutmaßliche Täter wurde als Alcides Cáceres identifiziert, der als Tabaklieferant tätig war und sich nach der Tat das Leben nahm. Anscheinend weigerte sich das Opfer, Mirian Cardozo Acosta (58), die Produkte des Mannes zu kaufen, was ihn wütend machte.

Der Mann benutzte eine Schusswaffe des Kalibers .38 und nachdem er auf die Opfer geschossen hatte, tötete er sich selbst.

Der verletzte Ronaldo Rodríguez Rojas (23), der seine Mutter im Geschäft half, wurde nach seiner Schussverletzung ins Krankenhaus von Calle’i gebracht und später ins Notfallkrankenhaus Emgerncias Medicas verlegt.

Wochenblatt / Abc Color / Última Hora

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Mord mit anschließendem Selbstmord in San Lorenzo

Kommentar hinzufügen