Nach Bruchlandung Pilot auf der Flucht

Villarrica: Bei dem Landen eines Kleinflugzeugs mit bolivianischer Kennung kam es zu einer Bruchlandung im Bereich von Iturbe im Departement Guairá, wo sich eine illegale Piste befinden soll. Der Pilot ist auf der Flucht.

Es wird vermutet, dass, als der Pilot versuchte, das Flugzeug in dem Zuckerrohrfeld zu landen, einer der Flügel die Ähren streifte und der Pilot die Kontrolle verlor. Danach stieg er aus und flüchtete wohl unverletzt.

Beamte der Kriminalpolizei und der Spurensicherung sind vor Ort, um die Umstände des Vorfalls zu ermitteln, der sich in der Gegend, wie schon eingangs erwähnt, von Iturbe, Guairá, ereignete. Es ist ein Kleinflugzeug mit dem Nummernschild CP-X1724 und einer bolivianischer Registrierung.

Die Ermittler glauben, dass das Flugzeug Drogen geladen haben könnte. Allerdings ist diese Hypothese weder bestätigt noch ausgeschlossen, da das Eintreffen des Staatsanwalts Erico Ávalos erwartet wird, der die Öffnung des Flugzeugs anordnet.

Ein Bewohner des Gebiets sagte, dass er in den heutigen frühen Morgenstunden gehört habe, wie das Flugzeug hier vorbeigeflogen sei und fügte hinzu, dass es das erste Mal sei, dass ein Flugzeug in dem Gebiet gelandet sei.

Wochenblatt / Ultima Hora

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen