Neue Fluggesellschaft in Paraguay

“Latin America Wings“ ist eine chilenische Fluggesellschaft, die den Betrieb zwischen Chile – Asunción – Punta Cana aufnehmen wird. Im Januar wird die Verbindung regelmäßig durchgeführt, es ist aber noch nicht genau entschieden, ob nach Ende der Hochsaison die Route beibehalten wird.

Am 27. Januar startete eine Boeing 737-300 mit einer Kapazität von ca. 140 Passagieren vom Flughafen Arturo Merino Benitez in Santiago de Chile nach Asunción, “das Herz von Amerika“, so die Ankündigung in einem Werbe-Flyer, publiziert in sozialen Netzwerken. Zunächst erfolgt die Frequenz zweimal die Woche, am Mittwoch und Freitag startete die Maschine jeweils in Santiago de Chile, am Donnerstag und Sonntag von Asunción aus. Das neue Luftfahrtunternehmen besteht aus einem Konsortium von Führungskräften der Versicherungs- und Baubranche, die Piloten kommen aus dem Nahen Osten, so berichtete die Zeitung Mercurio aus Chile. Laut deren Informationen investierte das Unternehmen in der ersten Phase 3 Millionen US Dollar, die dann noch auf 5.000.000 US $ erweitert würden.

Ruben Aguilar, Administrator vom Flughafen Silvio Pettirossi, sagte, 18 Flüge seien für die Hochsaison genehmigt worden. Bezüglich der Frage einer Erweiterung der Anzahl von Verbindungen antwortete Aguilar, es sei noch nicht genau definiert wie es weiter gehen könnte, nächste Woche, nach den Feiertagen, würden neue Verhandlungen stattfinden um zu einem Ergebnis zu kommen. Er fügte an, der Zwischenstopp in Asunción könnte zur Urlaubszeit viele Touristen anziehen, danach würden erst die Passagierzahlen ausgewertet.

Quelle: ABC Color