Neue Transformatoren

Asuncion: Die ANDE wird in Kürze eine neue Generation von Transformatoren in Betrieb nehmen. Sie sollen bis Ende Oktober installiert werden.

Victor Romero, Direktor der Elektrizitätswerke (ANDE) erklärte, dass dieses Pilotprojekt durch die paraguayische Handelskammer in Korea in die Wege geleitet wurde. Es handelt sich hierbei um eine Schenkung einer asiatischen Firma über 100 Transformatoren. Diese neuartigen Transformatoren haben die Möglichkeit aus der Distanz überwacht zu werden. Sie werden an besonders sensiblen und gefährdeten Punkten wie Krankenhäuser und Fabriken zum Einsatz kommen um hier die Versorgung mit Energie sicherzustellen. Bei diesen neuen Transformatoren können Strom- und Spannungsstärken ständig überprüft werden. Dieses soll wesentlich dazu beitragen eine Beschädigung durch Überspannung zu verhindern. Die Überwachungsmodule haben einen Kostenpunkt von 1000 US-Dollar und übertragen die Werte in Echtzeit mit Hilfe der Telefonfrequenz. Die Transformatoren werden in Asuncion, Ciudad del Este und Encarnacion in die Erprobung gehen. Allein im letzten Jahr wurden 3500 Transformatoren durch Überspannung beschädigt.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen