Neuer Kurs läuft aus dem Ruder

Asunción: Bietet man den kleinen Finger nehmen sie die ganze Hand, könnte man in den Tagen denken in den das Geflecht aus Cartes und der ANR beginnt aufzureißen. Nachdem dem Präsident die Freiheit gegeben wurde sein Kabinett so zu formieren wie es ihm passt zeigte sich schnell wie groß diese Freiheit wirklich war. Als Wiedergutmachung werden nun tagtäglich Ex Volksvertreter auf lukrative Posten gesetzt, wie zuletzt Rogelio Benítez als Präsident der Copaco und Vox.

Anderes Problem was immer größer wird ist die Ernennung von Gustvo Samaniego bei Yacyretá. Der Samaniego Clan ist nun fast überall vertreten, was einige parteiinterne Kritiker auf den Plan ruft. Senator Juan Carlos Galaverna ironisierte die Situation und meinte über die Ernennung von Gustavo, dass seine Schwester Lilian (Parteipräsidentin) bestimmt nichts damit zu tun hatte.

Mario Morel Pintos, der nur wegen wenigen Stimmen nicht zum Gouverneur von Central gewählt wurde, steht noch immer ohne Posten da, was für Unzufriedenheit sorgt. Wenn es nach anderen Colorados gegangen wäre, würde Morel Pintos als Minister für Arbeit und Justiz eingesetzt werden.

Cartes soll zudem erbost über Senatspräsident Velázquez sein, der die ANR Parteibüroführer dazu animierte lautstark über Kreuzigungen, Proteste und Posten zu sprechen. Die Vergabe des Yacyretá Postens an Gustavo soll demnach einer Stärkung des Verhältnisses zu Lilian Samaniego unterstreichen. Velázquez soll Interesse daran haben die Präsidentschaft der Partei zu übernehmen.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Neuer Kurs läuft aus dem Ruder

  1. hat horacio cartes schon seine richtung geandert?
    die ernnenung von rogelio benitez als chef von COPACO
    scheint daraufhin zu deuten. wer ist rogelio benitez?
    frueher buergermeister von encarnacion.dann unter
    duarte frutos minister fuer oeffentliche bauten und
    dann innenminister.von 2008- 2013 war er senator.
    er ist ein „ultra nicanorista“ und der vielleicht
    groesste „dampfplauderer“ der colorado partei, er hat
    zugeben wirklich ein gutes mundwerk und scheut keine
    diskussion mit gegnern der colorado partei. ob er jedoch
    die technische ausbildung hat um chef der staatlichen
    telefonbehoerde hat mag ich bezweifeln.aber das ist
    nichts neues in paraguay.sein direkter vorgaenger
    francisco galiano war ehemaliger „contralor de la nacion“

  2. Fürchte, daß dies nur der Anfang ist und das kleine Pflänzchen aller guten Hoffnungen, der bitteren politischen Realität Paraguays weichen und zu Grabe getragen wird.

  3. Frage ist was will Cartes? Um in so einen Vetternwirtschaft Land etwas zu bewegen kann man nicht auf volle Konfrontation gehen.Es ist wie beim Schach man bringt seine Figuren in Stellung.Die großen Spielfiguren müssen bestimmte Bereiche decken und den König schützen,dann im Verlauf des Spiels müssen einige fallen um den Sieg zu erringen.Als Gegner sehe ich hier die Koruption,Vetternwirtschaft und Freunde das ist ein Gefährlicher Gegner mit Macht der Intrige,Verrat und einer Maske vorm Gesicht. So gildet der alte Satz“ DER FEIND MEINES FEINDES IST MEIN FREUND.“Eine mächtige Figur im Spiel ist schon in Stellung gebracht zu Gunsten des Präsidenten das Millität(Dame)aber die Dame ist noch lange kein Garand für den Endsieg. Also ich stehe nach wie vor zu Herrn Cartes.

    1. Ich stehe auch zu Herrn Cartes!
      Dennoch habe ich meine bedenken bekommenob die Macht der Schmarotzer nicht zu gross ist . Denn es ist richtig ohne sie kann er keine gesetztes aenderungen auf den weg bringen . Mit Ihnen wird sich das kassenloch warscheinlich nie stopfen lassen.
      Was tun sprach Zeus ?

      Auch wenn ich nun viele kommentare bekomme was mir eeh egal ist .
      Ich glaube in diesem Land kann auch Cartesnur gravierende aenderungen in einer Arnachie herbei fuehren. Ausserdem denke ich das es fuer das Land ggf nicht mal das schlechteste waere .
      Solange man nicht so einen verlogenen Kirchen Lutscher dahin setzt

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.